Zwei Fliegen mit einer Klappe: Centurion Minerals – Überraschend erste Umsätze generiert

Verladung von Haldenmaterial auf dem Ana Sofia-Projekt: Quelle: Centurion Minerals

Verladung von Haldenmaterial auf dem Ana Sofia-Projekt: Quelle: Centurion Minerals

Das ist mehr als nur eine Überraschung! Zum Handelsschluss in Kanada meldete Centurion Minerals (WKN A1439Y / TSX-V CTN), dass man bis zu 7.500 Tonnen Kalziumsulfat vom Ana Sofia-Projekt des Unternehmens in Argentinien verkauft hat – bevor die Produktion überhaupt angelaufen ist…

Das ist möglich, weil auf dem Gelände des Projekts, auf dem Centurion in naher Zukunft mit der „Pilotproduktion“ beginnen will, offenbar noch verkaufsfertiges Kalziumsulfat gelagert war, das der vorherige Betreiber einfach dort zurückgelassen hatte.

Centurion schlägt zudem mit dem Verkauf dieses Materials – hochgradiges Kalziumsulfat wie Centurion und deren Partner Demetra Minerals es fördern wollen, wird vor allem in der Landwirtschaft zur Verbesserung der Bodenqualität eingesetzt – zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn es war eine der Auflagen der Behörden der Provinz Santiago Del Estero für die Erteilung einer Abbaulizenz, dass Centurion dieses Altmaterial „beseitigt“. Und das ist nun elegant gelungen!

Die Verladung und Auslieferung des Altmaterials hat bereits begonnen. Lkw wurden beladen und transportierten das Kalziumsulfat zum Lager des Händlers, von wo aus es an die Endnutzer in der Landwirtschaft verkauft wird. Allerdings war dieses Material jahrelang den Elementen ausgesetzt und vor allem die Feuchtigkeit hat dafür gesorgt, dass es für die üblichen Ausbringungsgeräte weniger gut geeignet ist. Der Händler plant, das Kalziumsulfat vom Ana Sofia-Projekt mit einem anderen Düngemittel zu mischen, um es so nutzbar zu machen. Entsprechend verkauft Centurion das Material mit einem Abschlag zum aktuellen Marktpreis für Kalziumsulfat.

Dennoch ist dies eine äußerst positive Entwicklung für Centurion und Demetra. Denn es ist gelungen, erste Umsätze zu erzielen und damit gleichzeitig auch noch die ohnehin erforderliche Geländesanierung durchzuführen. Noch wichtiger aber ist unserer Ansicht nach, dass der Verkauf dieses Materials zeigt, wie hoch die Nachfrage nach Kalziumsulfat im Tätigkeitsbereich von Centurion Minerals ist. Denn sonst hätte der Düngemittelhändler Centurion dieses qualitativ nicht so hochwertige Material wohl nicht abgenommen!

Der Nettoerlös des Verkaufs des Haldenmaterials wird, so das Unternehmen, verwendet, um die Entwicklung des Ana Sofia-Projekts weiter voranzutreiben. Genau wie der Erlös einer kleineren, geplanten Finanzierungsrunde mit der Centurion bis zu 300.000 CAD einsammeln will. Dazu bietet man so genannte „Units“ zu 0,07 CAD an, die aus einer Stammaktie und einem Warrant bestehen. Die Warrants haben einen Ausübungszeitraum von zwei Jahren und können im ersten Jahr zu 0,12 CAD und im zweiten Jahr zu 0,15 CAD ausgeübt werden.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der Centurion Minerals Ltd. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Media GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Media GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Media GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Media GmbH für Publikationen zu Centurion Minerals Ltd. nutzt.

Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s