Jahresproduktion von 25 Mio. Pfund Zink im Visier: Pasinex Resources – Zinkproduktion der Pinargozu-Mine verdoppelt!

Pasinex Resources - Zinkvererzung PnargozuDas ist ein wahrer Paukenschlag: Die kanadische Zinkgesellschaft Pasinex Resources (WKN: A1JWFY / Kanada: PSE) kann die Produktion auf seiner türkischen Pinargozu-Mine auf einen Schlag verdoppeln! Damit stößt das Unternehmen von CEO Steve Williams schon im zweiten Jahr der Produktion in Regionen vor, die weltweit Beachtung finden dürften. Die Märkte scheinen das ähnlich zu sehen, denn dort schloss die Pasinex-Aktie auf 52-Wochenhoch!

Doch der Reihe nach. Das Unternehmen gab in einer spät am gestrigen Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung bekannt, dass man auf Pinargozu, die Mine wird im 50:50 Joint Venture mit einem türkischen Partner betrieben, einen dritten Abbaustollen eröffnet hat, der nicht nur eine Produktionsausweitung erlaubt, sondern es dem Unternehmen auch ermöglicht, Zugriff auf tiefer liegende, zu einem größeren Teil sulfidische Vererzung zu erlangen. Übrigens nicht nur für den Abbau, sondern auch für zukünftige Explorationsbohrungen.

Da dieser Stollen größere Dimensionen aufweist als die bisher auf der Mine eröffneten, kann dort auch größeres Equipment verwendet werden. Das, so Pasinex, führte dazu, dass die Produktion des extrem hochgradigen Zinkmaterials auf Pinargozu in den vergangenen Wochen von 60 auf rund 120 Tonnen pro Tag anstieg! Und natürlich baut Pasinex weiterhin so genanntes DSO oder „Direct Shipping Ore“ ab, also Erz, dass auf Grund seiner hohen Gehalte ohne weitere Verarbeitung verkauft werden kann. Im ersten Halbjahr 2016 lag der durchschnittliche Zinkgehalt bei sensationellen 34%!

Laut Pasinex-CEO Steve Williams wurden schon im August insgesamt 4.000 Tonnen Zink-DSO auf Pinargozu gefördert, was sogar einer Tagesproduktion von 130 Tonnen pro Tag entspricht. Und rund die Hälfte dieses Materials, so Herr Williams weiter bestand aus hochgradigem Sulfiderz aus dem neuen Stollen – das zudem einen höheren Preis erzielt als das bislang hauptsächlich produzierte Oxiderz…

Produktions- und Absatzübersicht; Quelle: Pasinex Resources

Produktions- und Absatzübersicht; Quelle: Pasinex Resources

Pasinex hatte schon berichtet, dass man bis Ende Juli auf Pinargozu bereits 9.300 Tonnen Zink-DSO produziert hat, während es im gesamten Jahr 2015 „nur“ 11.000 Tonnen waren. Angesichts der Produktion des neuen Stollens geht das Unternehmen nun davon aus, die Produktion im zweiten Halbjahr 2016 bei mindestens 120 Tonnen pro Tag halten zu können. Auf Jahressicht rechnet Pasinex so mit einer Produktion von rund 25 Mio. Pfund Zink, während man im Jahr 2015 lediglich 10,4 Mio. Pfund des hochgradigen Materials veräußerte!

Um diese Zahlen einzuordnen, ist vielleicht ein Vergleich mit dem Buntmetallproduzenten Trevali Mining (WKN A1H9CE) hilfreich. Das Unternehmen betreibt unter anderem die Caribou-Mine in Kanada mit durchschnittlichen Gehalten von weniger als 7% Zink (auch wenn Trevali natürlich auch andere Metalle fördert), auf der peruanischen Mine von Trevali liegt der Zinkgehalt sogar bei nur 4%.

Aber ziehen wir ruhig Caribou heran, Pasinex verfügt auf Pinargozu von vornherein über fünf bis sechs Mal höhere Zinkgehalte. Bezieht man nun mit ein, dass Trevali Metall bei der Ausbringung verloren geht, während Pasinex diesen Schritt auf Grund des DSOs nicht gehen muss, liegt schlussendlich der durchschnittliche Zinkgehalt von Pinargozu wohl ungefähr acht Mal höher als auf Caribou. Das bedeutet, Trevali auf Caribou mehr als 1.000 Tonnen Erz verarbeiten müsste, um ebenso viel Zink zu gewinnen, wie Pasinex mit seinen „nur“ 120 Tonnen pro Tag! Und mit 25 Mio. Pfund Zink pro Jahr, würde Pasinex schon jetzt ungefähr die Hälfte des Zinkausstoßes, den Trevali vergangenes Jahr erzielte, erreichen…

Auf jeden Fall haben Pasinex und CEO Steve Williams bislang mehr als nur geliefert! Die Ankündigungen wurden sogar übererfüllt. Bei einem immer noch im Aufwärtstrend befindlichen Zinkpreis, dürfte sich das auch bald mehr als deutlich in der Bilanz widerspiegeln und dem Kurs der Pasinex-Aktie unserer Ansicht nach gewaltig Auftrieb geben können.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Berichten nicht um Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische / werbliche Beiträge in Form von Texten, Videos und/oder Grafiken.

Laut §34b WpHG möchten wir zudem darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s