Weiterer Gold-Hedge: Blackham Resources sichert sich hohe australische Goldpreise

Der Abbau läuft bereits; Foto: Blackham Resources

Der Abbau läuft bereits; Foto: Blackham Resources

Noch immer notiert der Goldpreis in australischen Dollar in der Nähe seiner Rekordhochs. Das nimmt die australische Blackham Resources (WKN A0KFUC / ASX BLK) zum Anlass, einen weiteren Teil der zukünftigen Produktion bereits jetzt zu verkaufen. Die Matilda-Mine des Unternehmens soll in wenigen Wochen in Produktion gehen und Blackham baut bereits Erz ab und arbeitet daran, die Kommissionierung der Wiluna-Anlage abzuschließen.

Im Detail hat Blackham weitere 34.250 Unzen Gold zu durchschnittlich 1,774 AUD pro Unze verkauft, die verteilt auf die nächsten 18 Monate der Produktion an Investec Australia gehen sollen.

Angesichts der unmittelbar bevorstehenden Produktionsaufnahme hält es Blackham für klug, zumindest einen Teil der kurz- und mittelfristigen Produktion zu hedgen, um sich so gegen die Risiken der derzeit hohen Volatilität an den Märkten abzusichern und seinen Betrieb optimal planen zu können. Da man in der Lage war, die zukünftig zu produzierenden Unzen fast zu Rekordgoldpreis (in australischen Dollar) zu verkaufen, generieren solche Verpflichtungen selbst bei eher geringem Umfang eine ganze Menge vorhersagbaren Cashflow, was dem Unternehmen in dieser entscheidenden Phase – dem Übergang zum Goldproduzenten – eine gewisse Sicherheit verschafft.

Blackham hatte bereits eine weitere Hedging-Vereinbarung abgeschlossen, die man im Mai bekannt gegeben hatte und die in den kommenden drei Monaten genutzt werden soll. Dabei hatte man 20.000 zukünftige Unzen Gold zu ungefähr 1.704 AUD pro Unze verkauft.

Insgesamt hat das Unternehmen damit 35% der für die nächsten 18 Monate prognostizierten Goldproduktion veräußert. Damit hat man sich zumindest teilweise gegen mögliche Abwärtsbewegungen beim Goldpreis abgesichert, kann aber gleichzeitig immer noch von steigenden Goldpreisen profitieren.

Die detaillierten Verpflichtungen zur Auslieferung des verkaufen Goldes finden sich im Überblick in der untenstehenden Tabelle:

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Berichten nicht um Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische / werbliche Beiträge in Form von Texten, Videos und/oder Grafiken.

Laut §34b WpHG möchten wir zudem darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s