Analystenmeinung: Golden Dawn Minerals – Reaktivierung der Produktion rückt schnell näher

Vererzung in der Lexington-Mine; Foto: Golden Dawn Minerals

Vererzung in der Lexington-Mine; Foto: Golden Dawn Minerals

Die Analysten von Rockstone Research berichten heute über den angehenden Goldproduzenten Golden Dawn Minerals (WKN A1XBWD / TSX-V GOM), der im historischen Minendistrikt Greenwood in British Columbia mit Hochdruck daran arbeitet, die Produktion zu erreichen.

Golden Dawn konnte nämlich vor Kurzem die 100%ige Übernahme der Greenwood Mill – einer modernen Verarbeitungsanlage zur Produktion von Dorébarren für den Verkauf an eine Schmelzerei – sowie der beiden ehemals produzierenden Minen Lexington-Grenoble und Golden Crown melden, berichten die Experten. Auch die nahegelegenen Minen May Mac und Amigo gehören zu 100% dem Unternehmen.

Golden Dawn arbeite nun daran, die Greenwood-Verarbeitungsanlage wieder in Betrieb zu nehmen, die zuvor acht Jahre lang stillgestanden habe und habe darüber hinaus einen Antrag auf die Genehmigung der Entwässerung von Lexington-Grenoble eingereicht. Gleichzeitig sei ein Team dabei die Stollen 6 und 7 der May Mac-Mine instand zu setzen, um so Bohrstandorte für umfassende Untertagebohrungen und einen größeren Zugang für die Entnahme von Großproben einzurichten, so Rockstone.

In der Amigo-Mine, die in nur rund 1.000 Meter Entfernung südlich von Mac May liegt, hätten zudem die Bohrungen bereits Anfang September begonnen, sodass in absehbarer Zeit mit ersten Ergebnissen zu rechnen sei.

Die Analysten gehen davon aus, dass insgesamt die May Mac-Mine schon Ende des Jahres oder Anfang 2017 für den Abbau bereit sein könnte, Lexington-Grenoble im ersten Halbjahr 2017 folgen und Golden Crown dann in der ersten Jahreshälfte 2018 in Produktion gehen könnte. Zu diesem Zeitpunkt könnte nach Ansicht von Rockstone Research dann auch die Verarbeitungskapazität von aktuell genehmigten 200 auf 400 oder 600 Tonnen pro Tag erhöht werden.

Den vollständigen Bericht von Rockstone Research finden Sie zu Ihrer Information unter:

Golden Dawn bewegt sich schnell in Richtung Reaktivierung der Produktion

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s