Investment Case: Cap-Ex Iron Ore – Ist das die neue Millennial Lithium?

Goldbarren - Foto: covilha, everystockphoto.com

Goldbarren – Foto: covilha, everystockphoto.com

Die kanadische Cap-Ex Iron Ore (WKN A12CA0 / TSX-V CEV) erfindet sich gerade neu – und könnte dabei die nächste Erfolgsgeschichte im Rohstoffsektor schreiben. Nicht nur, weil das Unternehmen kürzlich zwei vielversprechende Goldprojekte in der Nähe der riesigen Lagerstätten von Centerra Gold (5,7 Mio. Unzen Gold) und Newgold (9,5 Mio. Unzen Gold) in Kanada erworben hat, sondern vor allem auch, weil CEO Graham Harris erst vor Kurzem für genau eine solche Erfolgsgeschichte verantwortlich zeichnete.

Denn das letzte Projekt von Herrn Harris war Millennial Lithium (WKN A2AMUE), die Anfang Mai noch bei 0,10 CAD notierte, mittlerweile aber einen Kursstand von 2,42 CAD erreicht hat! Der Cap-Ex-CEO hat also gezeigt, dass er weiß wie es geht, sodass die Chancen unserer Ansicht nach gutstehen, dass er auch dieses Mal richtigliegt.

Auf jeden Fall hat Cap-Ex mit dem Erwerb der Liegenschaften Later und Aspen in British Columbia einen guten Anfang gemacht. Das Goldprojekt Later zum Beispiel liegt in nur 55 Kilometer Entfernung zu Centerra Golds (WKN A0B6PD) Mount Milligan-Mine, die Reserven von 5,7 Mio. Unzen Gold und mehr als 2 Mrd. Pfund Kupfer aufweisen kann. Und da es sich auf Mt Milligan um oxidisches Gold – mit einer Kupferlagerstätte in der Tiefe – handelt, ist eine rentable Produktion bereits mit Gehalten von deutlich weniger als einem halben Gramm Gold möglich.

Und auf dem Later-Projekt wurden in der Vergangenheit bereits einige Bohrungen durchgeführt, die unter anderem 0,34 Gramm Gold pro Tonne erbrachten – über einen ungewöhnlich langen Vererzungsabschnitt von 94 Metern! Cap-Ex selbst hat auf Later bereits ein erstes Bohrprogramm aufgenommen, sodass schon in einigen Wochen mit ersten Ergebnissen zu rechnen ist. Sollten diese nur annähernd ähnlich ausfallen, wie die historischen Bohrresultate, wäre das bereits ein großer Erfolg, der die Aktie weiter nach oben schicken könnte.

An dem zweiten, Aspen genannten Goldprojekt, das Cap-Ex bereits zu 100% gehört, besticht ebenfalls die Lage. Denn Aspen ist sogar nur rund 25 Kilometer von der Blackwater-Mine von New Gold (WKN A0ERPH) entfernt, die über eine Lagerstätte von sage und schreibe 9,5 Mio. Unzen Gold verfügt. Und laut Cap-Ex zeigten erste Explorationsarbeiten, dass die Geologie des Aspen-Projekts erhebliche Ähnlichkeiten mit der von Blackwater aufweist. Ein enormes Potenzial, dem das Unternehmen in den kommenden Monaten ebenfalls mit Bohrungen nachspüren möchte.

Die Experten von True Reseach allerdings sehen in ihrer aktuellen Analyse das wahre Potenzial an anderer Stelle. Sie spekulieren nämlich, dass Cap-Ex-CEO Harris ein weiteres Projekt in das Unternehmen einbringen wird: entweder ein weiteres, möglicherweise fortgeschrittenes Goldprojekt oder wie bei Millennial sogar ein Lithium-Projekt. Dann, glauben auch wir, dürfte Cap-Ex noch einmal richtig Fahrt aufnehmen.

Denn die Aktie hat sich in den letzten Tagen bereits sehr gut entwickelt, ist allein seit vergangenen Montag von 0,11 auf jetzt 0,19 CAD emporgeschossen. Dass wir dennoch glauben, dass die Aktie noch erhebliches Potenzial hat, liegt neben den oben angeführten Gründen daran, dass sich laut True Research rund 60% der Cap-Ex-Aktien im Besitz von Insidern befinden und somit überhaupt nur ein vergleichsweise geringer Teil frei handelbar ist!

Cap-Ex Iron Ore (WKN A12CA0 / TSX-V CEV) bleibt trotz allem eine heiße Spekulation, aber unserer Ansicht nach auch eine Möglichkeit für Anleger, die sich des hohen Risikos bewusst sind, möglicherweise sehr bald hohe Gewinne einzustreichen.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s