Investment Case: Bravura Ventures – Schnelle Wertsteigerung des Goldprojekts Musgrove Creek möglich

Beladung eines Lkw auf einer Goldmine; Foto: Centerra Gold

Beladung eines Lkw auf einer Goldmine; Foto: Centerra Gold

Erst vor Kurzem hat die kanadische Bravura Ventures (WKN A14QLY / CSE BVQ) das fortgeschrittene Goldprojekt Musgrove Creek in Idaho erworben. Das Projekt verfügt schon über eine historische Ressource, sodass deren Bestätigung gemäß dem kanadischen Standard NI 43-101 bereits eine erhebliche Wertsteigerung für die Aktionäre des Unternehmens mit sich bringen könnte! Von einer späteren, unserer Ansicht nach durchaus wahrscheinlichen Ausweitung der Vorkommen erst einmal ganz abgesehen…

Musgrove Creek liegt nur ca. 24 Kilometer südwestlich der Goldmine Beartrack, auf der innerhalb von sieben Jahren 600.000 Unzen Gold produziert wurden – und zwar zu sensationell niedrigen Kosten von lediglich ungefähr 200 USD pro Unze Gold! Und natürlich hofft das Bravura-Management, in Zukunft einen ähnlich kosteneffizienten Betrieb errichten zu können.

Doch erst einmal muss die erwähnte historische Ressource, die sich auf 314.000 Unzen Gold mit durchschnittlich 1,22 Gramm Gold pro Tonne beläuft, NI 43-101 konform gemacht werden. Bravura plant bereits die dafür notwendigen Explorationsarbeiten, die die Ressource aber nicht nur bestätigen, sondern auch ausweiten sollen.

Dass erhebliche Chancen bestehen, die Ressource zu erhöhen, zeigen sechs ältere Bohrungen, die von Journey Resources 2009 zwischen der bekannten Ressource und drei Bohrungen außerhalb des Geländes von Bravura niedergebracht wurden. Denn diese stießen auf signifikante Vererzung von bis zu 11,2 Gramm Gold pro Tonne!

Die Ergebnisse insgesamt, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Letzte Bohrungen auf Musgrove Creek; Quelle: Bravura Ventures

Letzte Bohrungen auf Musgrove Creek; Quelle: Bravura Ventures

Auch hier sind allerdings noch weitere Arbeiten notwendig, um die wahre Mächtigkeit dieser Bohrabschnitte zu bestimmen und um festzulegen, ob es sich hier um eine Vererzungszone handelt, die in die bekannte Ressource einbezogen werden könnte.

Geologisch gesehen besteht auf Musgrove Creek auf jeden Fall das Potenzial auf eine große, epithermale Goldlagerstätte mit ähnlichen Gehalten wie auf Beartrack. Denn Musgrove Creek ist eine von mehreren Lagerstätten, die innerhalb einer großen Strukturzone liegt – dem sogenannten Trans-Challis Fault System –, bei der es sich um ein von Nordosten nach Südwesten verlaufendes Verwerfungssystem handelt. Und dieses umfasst nicht nur die Beartrack Mine und andere historische Produzenten nordöstlich des Musgrove Creek-Grundstücks, sondern auch die südwestlich gelegene, ehemals produzierende Goldmine Grouse Creek von Hecla Mining (WKN 854693).

bravura-karte
Lage von Musgrove Creek; Quelle: Bravura Ventures

Allein die Aussicht, die bestehende, historische Ressource auf Musgrove Creek zu bestätigen und auszuweiten, eröffnet unserer Ansicht nach der Aktie von Bravura Ventures erhebliches Potenzial. Zumal das Unternehmen (nicht verwässert) nicht einmal 16 Mio. Aktien ausstehen hat und somit derzeit lediglich auf eine Marktkapitalisierung von rund 7,23 Mio. CAD kommt! Zudem ist die Aktie zuletzt etwas von ihren Hochs zurückgekommen, sodass sich Anlegern, die sich des nicht unerheblichen Risikos bewusst sind, derzeit eine unserer Ansicht nach wieder günstigere Einstiegschance bietet.

Interessant ist aber auch, dass auf der Website des Unternehmens davon gesprochen wird, dass man dabei ist, sich nach weiteren, potenziellen Projekten oder auch Joint Ventures umzusehen. Sollte es dem Unternehmen gelingen, ein weiteres, aussichtsreiches Projekt an Land zu ziehen, dürfte das, glauben wir, zu verstärkter Bewegung in der Aktie führen.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen dem hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s