„Big news“ aus Nordamerika!: Canadian Zeolite zieht ersten, großen Vertriebspartner an Land

Zeolith-Abbau auf Bromley Creek; Foto: Canadian Zeolite

Zeolith-Abbau auf Bromley Creek; Foto: Canadian Zeolite

Für Canadian Zeolite (WKN A2AEE1 / TSX-V CNZ) ist die heutige Nachricht ein bedeutender Meilenstein: Die Gesellschaft hat für den kanadischen Heimatmarkt eine Vertriebskooperation mit Bella Turf abgeschlossen, Kanadas landesweit führendem Kunstrasenvertrieb. Die Kunstrasenbranche wächst weltweit schnell und allein Nordamerika macht mehr als ein Viertel des milliardenschweren weltweiten Marktvolumens aus.

Es ist für die Zeolithcompany die erste landesweite Vertriebsvereinbarung und damit „big news“! Zusammen mit dem Kunstrasenproduzenten haben Canadian Zeolite und dessen „Bromley Creek“ Bergbaupartner Absorbent Products Ltd. zuletzt Produkttests durchgeführt, die nun in die Kooperation münden. Die Kunstrasenbranche ist eines der diversen Absatzgebiete für Zeolith, ein natürlich vorkommendes vulkanisches Mineral. Es soll hier zum einen geruchshemmend wirken, zum anderen die Absorptionsfähigkeit des Kunstrasens verbessern.

Große, noch nicht erschlossene Absatzmärkte für Zeolith

Für Canadian Zeolite sind solche Absatzkooperationen aufgrund des Geschäftsmodells hoch interessant. Während Partner Absorbent für den Abbau des Minerals zuständig ist, profitieren die Kanadier von Lizenzerlösen und Umsatzbeteiligungen. Letztere variieren je nach Grad der Verarbeitung des Zeoliths zu hochwertigeren Produkten. Beide Zahlungsvarianten sind abhängig von der Menge des abgebauten bzw. verkauften Materials – entsprechend positiv schlagen Steigerungen der Absatzmengen bei Canadian Zeolite auf die Ergebnisse durch. Und umso mehr, wenn es sich wie in diesem Fall um Spezialprodukte handelt.

Doch die nun vereinbarte Vertriebskooperation mit Bella Turf ist nur ein erster Mosaikstein in den Wachstumsplänen des Managements um CEO Ray Paquette. Die Kanadier sind erst vor Kurzem zum ersten und einzigen Zeolithproduzenten Kanadas aufgestiegen, es besteht demzufolge reichlich Potenzial nach oben, was die Förderung und den Absatz angeht. 4 Millionen Dollar will die Gesellschaft im laufenden Jahr umsetzen bei einer attraktiven Gewinnmarge – das Geschäftsmodell macht es möglich. Das allerdings ist nur der Anfang.

Wachstumsstarkes Jahr 2017 erwartet

Zahlreiche Absatzbranchen beliefert Canadian Zeolite zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht. Die bisherigen Verkaufsmengen gehen neben der Kunstrasenindustrie vor allem in Richtung Bergbau. Hier wird das vielseitig einsetzbare Mineral unter anderem zur Reinigung von Abwässern eingesetzt. Großvolumige Absatzmengen dürften zukünftig hingegen vor allem von der Futtermittelindustrie nachgefragt sowie zur Kompost- und Düngemittelherstellung genutzt werden. Hinzu kommen viele mögliche andere Absatzbereiche für Zeolith, von der Abfallbranche über die Landwirtschaft bis hin zur Wasserreinigung.

Kein Wunder also, dass Unternehmenschef Paquette den Aktionären für das kommende Jahr ein deutliches Wachstum in Aussicht stellt. Die Kommerzialisierung des Rohstoffes hat für das Unternehmen gerade erst begonnen. Es ist, wie Paquette sagt, eine spannende Zeit für die Company und ihre Aktionäre. Die Experten von Rockstone Research sehen für den Aktienkurs des Unternehmens trotz der bereits erfolgten Steigerungen weiter großes Steigerungspotenzial. Vor allem wenn man weitere Vertriebsvereinbarungen wie die heute gemeldete – und möglicherweise in noch größeren Märkten – präsentieren kann, können wir uns dem nur anschließen!

Dennoch: Große Chancen beinhalten auch immer große Risiken. Das ist auch bei Canadian Zeolite der Fall, dessen sollten sich interessierte Anleger bewusst sein.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s