Erfolgreiches Bohrprogramm: Blackham Resources weist weitere Goldvorkommen auf der Matilda-Mine nach

Der Abbau läuft bereits; Foto: Blackham Resources

Die Produktion auf Matilda ist angelaufen; Foto: Blackham Resources

Das nennt man wohl ein erfolgreiches Bohrprogramm: Der australische Goldproduzent Blackham Resources (WKN A0KFUC / ASX BLK), der vor Kurzem das erste Gold auf seiner Produktionsanlage Wiluna gegossen hat, konnte sowohl mit Bohrungen zur Erweiterung der bekannten Goldvorkommen als auch mit Bohrungen zur genaueren Bestimmung der vorhandenen Ressourcen seine Ziele erreichen.

Das Unternehmen führte auf dem Goldprojekt Matilda in Western Australia insgesamt 53 Rückspülbohrungen mit einer Gesamtlänge von 6.159 Metern durch und stieß dabei auf signifikante Ausdehnungen der Vererzung auf den Lagerstätten M6, M1/M5 und M3. Damit wurden die Ausdehnung der Lagerstätten M6 und M3 bestätigt und zudem nahe der Oberfläche liegende Vererzungszonen zwischen den Lagerstätten M1 und M5 identifiziert. Mit den erfolgreichen Bohrungen auf M6 deutet sich zudem ein potenzieller, neuer Ressourcenbereich an, so Blackham.

Die besten Ergebnisse waren dabei:

– 11m @ 2,47 g/t ab 34m M6
– 12m @ 1,77 g/t ab 93m M6
– 8m @ 2,74 g/t ab 110m M6
– 5m @ 4,46 g/t ab 92m und 2m @ 2,67g/t ab 112m M6

– 21m @ 3,24 g/t ab 92m M3
– 12m @ 1,44 g/t ab 120m M3
– 7m @ 3,06 g/t ab 25m M1/M5
– 4m @ 5,44 g/t ab 42m M1/M5
– 14m @ 1,41 g/t ab 12m M1/M5

Mit den bisherigen, erfolgreichen Bohrungen auf dem Matilda-Projekt hatte Blackham Resources die Goldvorkommen auf dem Gelände auf 13,1 Mio. Tonnen bei durchschnittlich 1,7 Gramm Gold pro Tonne ausgeweitet (721.000 Unzen Gold), von denen mittlerweile 61% zu den Kategorien gemessen und angezeigt gehören. Nun aktualisiert man anhand der neuen Daten bereits das Ressourcenmodell, sodass in Kürze ein Update der Ressourcenschätzung erfolgen dürfte.

Die Matilda Mine liegt in rund 19 Kilometer Entfernung zur Produktionsanlage Wiluna und stellt dieser das erste Verarbeitungsmaterial zur Verfügung. Nachdem der erste Goldguss am 18. Oktober erfolgte, arbeitet Blackham Ressources nun mit Hochdruck daran, die kommerzielle Produktion zu erreichen.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s