Vielversprechende Kooperation: Voltaic Minerals sichert sich revolutionäres Verfahren zur Lithiumgewinnung

Topographie des Green Energy-Projekts; Foto: Voltaic Minerals

Topographie des Green Energy-Projekts; Foto: Voltaic Minerals

Von Voltaic Minerals (WKN A2AG5Q / TSX-V VLT) kommen am Montag interessante Neuigkeiten. Die kanadische Lithium-Company hat mit der Enertrex Corporation eine wegweisende Kooperation vereinbart. Beide Unternehmen wollen gemeinsam einen innovativen Prozess zur Produktion von Lithium entwickeln. Dabei wird man neben der Sole aus der Förderung auf Voltaics „Green Energy“-Projekt einen revolutionären Ansatz zur Extraktion des Lithiums nutzen, den Enertrex entwickelt hat.

Im Unterschied zu bisherigen mehrstufigen Verfahren, an deren Ende ein Lithiumsolekonzentrat gewonnen wird, extrahiert der neue Ansatz von Voltaics Partner den Rohstoff schon in einem einzigen Schritt. Die Technologie sollte damit kostensparend und wesentlich schneller gegenüber bisher genutzten Verfahren arbeiten. In einem dreistufigen Prozess, der sich über drei Mal 90 Tage erstrecken dürfte, wollen die beiden Unternehmen genau diesen Nachweis antreten.

Im Rahmen einer Absichtserklärung haben Voltaic Minerals und Enertrex vereinbart, in einem ersten Schritt für das „Green Energy“ Projekt einen metallurgischen Prozess zu entwickeln. Mit diesem soll nachgewiesen werden, dass sich mit der neuartigen Technologie zu wettbewerbsfähigen Kosten Lithium gewinnen lässt. Im zweiten Schritt soll unter anderem der Prozess für die Gewinnung aus der Sole des Green Energy-Projekts optimiert werden, zudem will man sich die entsprechenden Nachschubquellen für den dritten Schritt beschaffen. In diesem wird es schließlich darum gehen, die Wettbewerbsfähigkeit des Prozesses in einem kommerziellen Maßstab nachzuweisen. Hierzu soll eine Demonstrationsanlage mit einer Verarbeitungskapazität von 20 Gallonen pro Minute gebaut werden. In dieser sollen vor allem Solen verarbeitet werden, die vom Green Energy-Projekt stammen, wobei man aber nicht auf diese Bezugsquelle beschränkt ist.

Bringen Voltaic und Enertrex das Projekt erfolgreich zu Ende, wären dies starke Nachrichten für die Lithium-Company. Die Kanadier werden die Kosten der Tests übernehmen und im Gegenzug eine weltweit-exklusive Lizenz für die Vermarktung und Verwendung der entwickelten Verfahrenstechnologie erhalten.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s