Erfolgreiche Exploration: 92 Resources weist bis zu 3,08% Lithium auf Hidden Lake nach!

Entnahme von Proben auf dem Lihtiumprojekt Hidden Lake; Foto: 92 Resources

Entnahme von Proben auf dem Lihtiumprojekt Hidden Lake; Foto: 92 Resources

Bereits im Sommer hatte 92 Resources (WKN A11575 / TSX-V NTY) spektakuläre Ergebnisse einer ersten Beprobung des historischen LU-Gesteinsgangs D12 auf dem Lithiumprojekt Hidden Lake vorgelegt. Dabei handelte es sich allerdings „nur“ um so genannte „grab samples“ also stichprobenartig eingesammelte Gesteinsproben. Im Anschluss führte 92 ein umfassenderes Explorationsprogramm auf Hidden Lake durch, wobei man außer LU D12 auch weitere, neu entdeckte Pegmatite beprobte. Diesmal handelt es sich aber um so genannte Graben- oder Schlitzproben, die schon eine höhere Aussagekraft haben – und ebenfalls spektakulär ausfielen!

Bislang hat 92 Resources erst die Ergebnisse der Beprobung von LU D12 erhalten, die aber bereits darauf hindeuten, dass das Unternehmen hier auf ein hochgradiges Lithiumvorkommen gestoßen sein könnte. Die Highlights der Bohrungen waren:

– 1,53% Li2O über 11,58 Meter, davon 1,90% Li2O über 9,02 Meter
– insgesamt 52 Proben mit mehr als 1,00% Li2O, 34 davon mit mehr als 1,50% Li2O und einem Höchstwert von 3,08% Li2O (!)

Darüber hinaus konnte man signifikante Tantalgehalte in der Lithiumvererzung feststellen, die bei durchschnittlich 88 ppm (parts per million) einen Höchstwert von 596 ppm aufwiesen.

Nun stehen noch die Ergebnisse von 223 Proben aus, darunter solche, die auf den Pegmatiten HL1, HL3 und HL4 entnommen wurden, auf denen Spodumen visuell identifiziert wurde. Und: 92 entdeckte mindestens zwei neue Pegmatite im Süden von LU D12.

Diese auch unserer Ansicht nach vielversprechenden Ergebnisse übertrafen die Erwartungen des Unternehmens, wie CEO Adrian Lamoureux erklärte. Man plane nun bereits ein Winterexplorationsprogramm, das auch Bohrungen enthalten soll, mit deren Hilfe man die Dimensionen des Erzkörpers abstecken und eine kleinere Großprobe entnehmen will, um eine Testverarbeitung zu ermöglichen. Herr Lamoureux wies zudem darauf hin, dass noch großes Potenzial auf weitere Entdeckungen auf Hidden Lake bestehe, unter anderem, da man ja die Analyseergebnisse der auf mehreren neu entdeckten Spodumen enthaltenden Pegmatiten entnommenen Proben noch gar nicht vorliegen habe.

Insgesamt also hervorragende Neuigkeiten für 92 Resources. Wenn sich die mit der Beprobung erzielten Gehalte später durch Bohrergebnisse erhärten lassen, sollte das Unternehmen erst recht auf einem guten Weg sein.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s