Wasserreinigungsmodul eingetroffen: MGX Minerals – Pilotanlage zur Herstellung von Lithium zu 50% fertiggestellt

Lithium (zum Schutz vor Oxidation in Paraffinöl); Quelle: Von Tomihahndorf in der Wikipedia auf Deutsch

Lithium (zum Schutz vor Oxidation in Paraffinöl); Quelle: Von Tomihahndorf in der Wikipedia auf Deutsch

Sehr interessante Neuigkeiten kommen heute von MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE XMG) in Bezug auf die Pilotanlage des Unternehmens zur Ausbringung von Lithium aus Ölfeldsolen. Wie MGX nämlich mitteilte, ist das Wasserreinigungs- und Vorbehandlungsmodul für diese Anlage nun fertiggestellt.

MGX hat das Modul bereits erhalten und arbeitet derzeit daran, die Lithiumausbringungstechnologie zu integrieren. Entwickelt wurde das Wasserreinigungssystem von PurLucid Treatment Solutions und es nutzt patentierte Technologien, die dem Unternehmen zufolge Flotation und Filtration revolutionieren. Das Modul ist dazu gedacht, Schwebstoffteilchen und aufgelöste Materialien zu entfernen, darunter gelöstes und emulgiertes Öl, Kolloide und Schwermetalle, die ansonsten den Ausbringungsprozess behindern könnten.

Und das stellt einen entscheidenden Schritt dar, um einen sauberen und fortlaufenden Fluss Lithium haltiger Sole zur Ausbringungsphase sicherzustellen. Die für die Pilotanlage bereitgestellte Einheit soll 12 Kubikmeter Sole pro Tag verarbeiten und, positive Ergebnisse der Tests vorausgesetzt, die Basis für ein erstes kommerzielles Modul mit einer Verarbeitungskapazität von 1.200 Kubikmetern pro Tag legen!

Das System ist speziell darauf ausgelegt, Lithium und andere wertvolle Minerale aus Ölfeldsole zu gewinnen, die als Beiprodukt der Öl- und Gasproduktion entsteht. Angedacht ist ein skalierbares und modulares System, das sowohl auf großen als auch kleineren Ölfeldern zum Einsatz kommen könnte.

MGX selbst kontrolliert die Mineralrechte an Lithium haltigen Ölfeldsole enthaltenden Liegenschaften in ganz Alberta mit einer Fläche von über 37.600 Hektar, die derzeit rund 1 Mio. Barrel Salzsole pro Tag generieren! Darüber hinaus befindet sich das Unternehmen in Verhandlungen – bzw. hat schon erste Vereinbarungen erreicht – mit einer Reihe großer Öl- und Gasproduzenten in Alberta.

MGx will sich die Rechte an der Technologie von PurLucid sichern und hat zu diesem Zweck nun eine endgültige Vereinbarung über die Übernahme von bis zu 100% an dem Unternehmen abgeschlossen. MGX kann sich einen anfänglichen Anteil von 50% an PurLucid sichern, indem man -verteilt auf drei Jahre – bis zu 5 Mio. CAD aufbringt, um die Lithiumausbringungstechnologie von MGX und PurLucids Wasserreinigungstechnologie zu integrieren. Bislang hat man bereits 90.000 CAD in diesen Prozess investiert.

Interessant ist auch, dass die kombinierten Technologien zur Reinigung des bei den Öl- und Gasbohrungen verwendeten Wassers führen würden, was eine Wiederverwendung oder einen kontrollierten Abfluss erlauben und damit eines der größten Umweltprobleme der Öl- und Gasbranche beseitigen könnte! Darüber hinaus beseitigt die Extraktionsmethode von MGX, die Anfang November zum Patent eingereicht wurde, die Notwendigkeit der Solarverdampfung, was neben den wirtschaftlichen auch umwelttechnische Vorteile hätte.

Insgesamt sind die heute verkündeten Neuigkeiten unserer Ansicht nach ein wichtiger Schritt voran für MGX, die das Unternehmen seinem Ziel einer kostengünstigen und schnellen Lithiumproduktion aus Salzsolen deutlich näher bringen. Allerdings bleibt noch ein ganzes Stück des Weges zu gehen und die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens muss auch noch nachgewiesen werden. Trotzdem spannend, wenn auch riskant – wir werden unsere Leser auf dem Laufenden halten!

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s