Unglaublicher Erfolg: BCGold Corp. – Volltreffer schon in der ersten Explorationsphase!

Kupfergestein; Foto: Carnavale Resources

Kupfergestein; Foto: Carnavale Resources

Das ist ein Auftakt nach Maß! Der Erfolg der ersten Phase der Explorationsaktivitäten auf dem peruanischen Kupfer-, Gold und Silberprojekt Pucacorral hat die kühnsten Erwartungen der kanadischen BCGold Corp. (WKN A2AF0A / TSX-V BCG) weit übertroffen. Und dabei hat man noch nicht einmal begonnen, zu bohren…

Gestern nach Börsenschluss überraschte BCGold mit einer Nachricht, die sich unserer Ansicht nach als Wendepunkt in der Entwicklung des Unternehmens herausstellen könnte. Denn die – wie selbst das Unternehmen sagt – unglaubliche erfolgreiche erste Explorationsphase bestätigt, dass auf Pucacorral eine potenziell sehr große, porphyrische Kupferlagerstätte vorhanden ist, die sich über eine Fläche von mindestens 1,5 mal 1,5 Kilometer erstreckt!

Warum das so bedeutsam ist? Weil porphyrische Kupferlagerstätten, die in der Regel auch Gold, Silber und Molybdän enthalten, wegen des oft gewaltigen Volumens des vererzten Gesteins von nicht selten 50 bis 100 Millionen Tonnen zu den wichtigsten Metallquellen der Welt gehören! Beispiele für den Abbau solcher Systeme sind unter anderem Chuquicamata in Chile, die größte im Tagebau betrieben Kupfermine der Welt, Bingham in Utah, Cerro Colorado in Panama oder El Chino in New Mexico.

Das soll nicht bedeuten, dass BCGold hier die nächste Chuquicamata gefunden hat, aber zumindest sieht es derzeit so aus, dass man eine vom Typ her ähnliche, anscheinend große Lagerstätte und entdeckt haben könnte. Und zwar ohne dafür bislang Bohrungen abgeteuft zu haben! Das Unternehmen führte nämlich bislang lediglich Kartierungen bekannter Ader ähnlicher Brekzienkörper und die selektive Beprobung Grubenbaue, vorhandener Erzhalden und Abraumhalden auf der historischen San Mateo-Mine durch. Die Ergebnisse des Beprobungsprogramms sollten dann in den kommenden drei bis vier Wochen lagen.

Dass auf Pucacorral die Chance auf einen solchen Fund bestand, war schon zu ahnen, denn die Liegenschaft, die sich in rund 90 Kilometer Entfernung von Lima befindet, liegt im aus dem Miozän stammenden „Central Peru Porphyry Copper Belt“, der zahlreiche, sehr große porphyrische Lagerstätten aufweist, die zusammen über Ressourcen von mehr als 10 Mrd. Tonnen verfügen!

Geplante Explorationsprogramme; Quelle: BCGold Corp.

Geplante Explorationsprogramme; Quelle: BCGold Corp.

Pucacorral verfügt zudem über geologische Ähnlichkeiten zur Kupfer-, Molybdän- und Silbermine Toromocho von Chinalco, die 1,53 Mrd. Tonnen Erz bei durchschnittlich 0,5% Kupfer enthält und nur 30 Kilometer nördlich der Liegenschaft zu finden ist! Pucacorral liegt dazu im gleichen regionalen Cluster von porphyrischen Kupferlagerstätten wie die Lagerstätte Codicada sowie die vor Kurzem entdeckte porphyrische Kupferlagerstätte Ticlio…

Alles in Allem glauben wir deshalb, dass die aktuelle Nachricht von BCGold der Anfang einer großen Entdeckung für das Unternehmen sein könnte. Wie viele Goldaktien ist auch BCGold angesichts des jüngsten Goldpreisrücksetzers im Kurs etwas zurückgekommen. Bei einem aktuellen Kurs von 0,05 CAD weist das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 3,06 Mio. CAD auf, was uns angesichts der Aussichten und insbesondere der jetzt veröffentlichten Neuigkeiten als deutlich zu niedrig erscheint.

Das heißt, für Anleger, die das natürlich immer noch erhebliche Risiko nicht scheuen, könnte sich hier eine interessante Einstiegschance bieten, zumal der kanadische Markt noch keine Gelegenheit hatte, auf die unserer Ansicht nach sehr bedeutsamen Neuigkeiten zu reagieren.

Für detailliertere geologische Angaben zur heutigen Entdeckung verweisen wir auf die Pressemitteilung des Unternehmens unter: http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9094575-bcgold-corp-discovers-evidence-for-large-copper-porphyry-type-mineralized-system-at-pucacorral

Ein Interview, das einen guten Überblick über BCGold und die Projekte des Unternehmens vermittelt, gibt es hier: https://youtu.be/UdMZ-Sc1ZdY?list=PLEABE4C386D3B4B84

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten bzw. halten können somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s