Weiter hohes Tempo: Broadway Gold vervierfacht Größe des Madison Kupfer-Gold-Projekts

Eingang zur Madison-Mine; Foto: Broadway Gold Mining

Broadway Gold Mining Ltd. (TSX-V: BRD; FRA: BGH) setzt die konsequente Erweiterung seines Brownfield-Gold- und Kupferprojekts Madison in Montana, USA, mit hohem Tempo weiter fort. In seiner heutigen Meldung teilt Broadway mit, dass das Unternehmen die zugehörige Fläche von vormals 1,8 Quadratkilometern auf jetzt 7,5 Quadratkilometer insgesamt mehr als vervierfacht hat. Broadway hat sich die bundesstaatlichen Mineralrechte an 61 Grundstücken gesichert. Diese zusätzlichen Flächen grenzen unmittelbar westlich und südlich an die Bereiche an, auf denen die Gesellschaft aktuell mit ihrer Exploration Erfolge gefeiert hatte. Weitere Bohrergebnisse aus der laufenden Exploration werden in Kürze erwartet.

Das technische Team von Broadway wird nun durch Probennahmen, Kartierungen und geophysikalische Untersuchungen unverzüglich mit der ersten Bewertung der neu erworbenen Schürfrechte beginnen. Dabei sollen weitere Ziele für anschließende Bohrungen priorisiert werden.

Der nördliche Teil der neu hinzugefügten westlichen Schürfrechte liegt oberhalb des so genannten Radar-Creek-Plutons, der mit dem günstigen Madison-Kalkstein in Kontakt steht. Es handelt sich um dieselben Gesteinseinheiten, die auch die beiden historischen Minen Madison und Broadway beherbergen. Die im Rahmen der geophysikalischen IP-Untersuchungen festgestellten bedeutsamen Anomalien scheinen auf diesen neu erworbenen Grundstücken weiter zu verlaufen. Die restlichen westlichen Schürfrechte liegen oberhalb von Metasedimenten aus dem Archaikum. Kleinere Schlote von plutonischem Radar-Creek-Gestein wurden weiter westlich kartiert, was darauf hinweist, dass sich die Radar-Creek-Intrusion in der Tiefe befinden könnte.

Das Explorationspotenzial wird durch den Standort der historischen Mine Green Campbell auf patentierten Schürfrechten Dritter im Zentrum dieses Blocks untermauert. Green Campbell hat zwischen den 1870er und 1940er Jahren geschätzte 20.000 Unzen Gold aus Quarz produziert. Broadway hat die Daten von Green Campbell nicht verifiziert und die Mineralisierung bei Green Campbell weist nicht zwangsläufig auf eine Mineralisierung in den Schürfrechten von Broadway hin.

Die südlichen Schürfrechte liegen oberhalb der Metasedimente aus dem Archaikum, zusammen mit den Madison- und Mission-Canyon-Kalksteinen und den klastischen Sedimenten der Formation Jefferson. Ausbisse von Intrusionen aus dem Zeitalter von Radar Creek weiter südlich weisen ebenfalls darauf hin, dass das Intrusionsgestein in der Tiefe, unterhalb der Sedimente liegen könnte. Tiefere geophysikalische Ziele der Untersuchung 2017 scheinen über die ursprüngliche Grenze des Konzessionsgebiets zu den neu erworbenen Schürfrechten zu verlaufen.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Broadway Gold Mining halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zur Broadway Gold Mining nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s