Agnico Eagle Mines meldet Gewinnsprung

Auf dem Meliadine-Projekt von Agnico Egale Mines; Foto: Agnico Eagle Mines

Gestern bei Börsenschluss meldete der kanadische Goldproduzent Agnico Eagle Mines (WKN 860325 / TSX AEM) einen Gewinnsprung für das erste Quartal. Der Nettogewinn der ersten drei Monate 2017 konnte demzufolge erheblich gesteigert werden, da die Kosten fielen, während der Goldausstoß stieg. Der Konzern aus Toronto hob zudem die Produktionsprognose für 2017 an.

Agnico Eagle zufolge lag der Nettogewinn des ersten Quartals bei 76 Mio. Dollar oder 33 Cent pro Aktie. Im gleichen Zeitraum 2016 hatte er nur 27,8 Mio. Dollar bzw. 13 Cent je Aktie betragen.

Ohne Sonderposten, darunter insbesondere Währungsgewinne, erreichte der bereinigte Nettogewinn noch 64,1 Mio. Dollar oder 28 Cent pro Aktie. Es wurde allerdings darauf hingewiesen, dass darin unbare Kosten für Aktienoptionen in Höhe von 7,6 Mio. Dollar nicht enthalten waren, was 3 Cent Gewinn pro Aktie entspräche. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte Agnico Eagle einen bereinigten Gewinn von 25,7 Cent oder 12 Cent pro Aktie gemeldet.

CEO Sean Boyd merkte zudem an, dass das Unternehmen im ersten Quartal sehr gute Fortschritte bei mehreren seiner Wachstumsprojekte gemacht habe. Insbesondere schreite das Meliadine-Projekt wie geplant voran, habe die Ausweitung von Canadian Malartic die behördliche Genehmigung erhalten und sei die Entwicklung des Goldex Deep-Projekts dem Zeitplan voraus und erweise sich zudem als kostengünstiger als erwartet.

Die Goldproduktion des Märzquartals bezifferte Agnico Eagle mit 418.216 Unzen zu „all-in sustaining costs“ (AISC) von 741 USD pro Unze. Im ersten Quartal 2016 hatte der Konzern noch einen Ausstoß von 411.336 zu AISC von 797 USD pro Unze gemeldet. Bei Agnico Eagle rechnet man für das Gesamtjahr nun mit einer Goldproduktion von 1,57 Mio. Unzen nach bislang erwarteten 1,55 Mio. Unzen.

Das Unternehmen kündigte zudem eine Quartalsdividende von 10 Cent pro Aktie an.

Die Inhalte von http://www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s