West Red Lake Gold – Die nächste Bohrrunde ist eingeläutet

Bohrkerne vom West Red Lake-Projekt; Foto: West Red Lake Gold Mines

Ende April hatte der kanadische Goldexplorer West Red Lake Gold Mines (WKN A1J0MZ / CSE RLG) hervorragende Ergebnisse der Bohrungen zur Erweiterung der bestehenden Ressource auf dem Gebiet der historischen Goldmine Rowan gemeldet. Bis zu 142,42 Gramm Gold pro Tonne über 1 Meter Mächtigkeit konnte man damit nachweisen. Nun hat man die nächste Runde an Bohrungen auf dem West Red Lake-Projekt angestoßen.

Mit der ersten Bohrung will West Red Lake dabei die geologische Kontaktstelle zwischen zwei regionalen Strukturen testen, die auf dem Projektgebiet aufeinandertreffen. Die Bohrung wird in der Nähe der Schnittstelle der nach Nordosten tendieren Golden Arm-Struktur mit der von Osten nach Westen verlaufenden regionalen Bruchzone Pipestone Bay St Paul Deformation (die „PBS Zone“) niedergebracht. Damit will da Unternehmen Spuren hydrothermischer Aktivität nachweisen, die auf ein günstiges geologisches Umfeld für potenzielle Goldvererzung hindeuten würden.

Darüber hinaus wird West Red Lake Bohrungen auf dem Gebiet der Mount Jamie-Mine durchführen, wo es anscheinend geologischen Ähnlichkeiten mit den Zonen der Rowan-Mine gibt, in denen man bereits eine hochgradige Ressource nachgewiesen hat. (Sowohl Mount Jamie als auch Rowan liegen innerhalb der PBS-Zone.). Tiefenbohrungen, um die bekannte Vererzung auf dem Gebiet der Rowan-mine auszudehnen, sollen in zukünftigen Bohrprogrammen vorgenommen werden.

Auf dem West Red Lake-Projekt liegen gleich drei ehemalige Goldminen und zwar allesamt innerhalb der von Osten nach Westen tendierenden PBS-Zone, die die Liegenschaft des Unternehmens durchläuft und sich nach Osten bis zur Stadt Red Lake erstreckt. Die ebenfalls regionale, geologische Struktur Golden Arm sowie die tiefer parallel verlaufende NT-Zone führen über die südliche Grenze des West Red Lake-Projekts nordöstlich über 2 Kilometer Länge auf die Liegenschaft, bevor sie auf die PBS-Zone treffen und sich mit ihr vereinigen.

Wir werden unserer Leser auf dem Laufenden halten und natürlich sofort berichten, wenn die ersten Ergebnisse vorliegen. Es bleibt auf jeden Fall spannend!

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der West Red Lake Gold Mines halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (West Red Lake Gold Mines) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von West Red Lake Gold Mines profitieren.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s