Newcrest Mining – Goldproduktionsziel trotz Erdbeben auf Cadia-Mine erreicht

Produktionsanlage der Newcrest Mining in der Elfenbeinküste; Foto: Newcrest Mining

Einer der größten Goldproduzenten der Welt, die australische Newcrest Mining (WKN 873365), musste im vierten Geschäftsquartal einen Rückgang der Goldproduktion von 7,7% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen. Entscheidender Faktor war dabei ein Erdbeben, das die Cadia-Mine des Unternehmens traf. Dennoch konnte Newcrest die eigene Produktionsprognose für das Gesamtjahr erfüllen.

Ein Goldausstoß von 551.815 Unzen Gold im Quartal bis Ende Juni verhalf Australiens größtem Goldproduzenten nach Marktkapitalisierung zu einer Jahresproduktion von 2,38 Mio. Unzen. Das liegt am unteren Ende der Prognosespanne von 2,35 bis 2,60 Mio. Unzen des gelben Metalls. Newcrest hatte bereits im April eine entsprechende Warnung herausgegeben.

Ein kleineres Erdbeben hatte Newcrest damals gezwungen, den Betrieb der Cadia-Mine vorübergehend auszusetzen, sodass die Produktion dort gegenüber dem vorangegangenen Quartal um mehr als die Hälfte einbrach. Der Konzern geht davon aus, dass die Cadia-Produktion im Septemberquartal höher ausfallen wird als in den drei Monaten bis Ende Juni, erwartet aber, dass sie hinter dem Niveau zurückbleibt, das vor dem Erdbeben verzeichnet wurde.

Erst vergangene Woche hatte Newcrest gemeldet, dass man die Produktion auf einem Teil der Mine wiederaufgenommen habe und ein zweiter im laufenden Quartal folgen sollte.

Der Konzern meldete zudem eine Kupferproduktion von 83.941 Tonnen für das Geschäftsjahr. Prognostiziert hatte man 80.000 bis 90.000 Tonnen des roten Metalls.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s