Edelmetallproduzent Fresnillo verdoppelt Halbjahresgewinn

Silberbarren; Bildquelle: Formation Metals

Der Edelmetallproduzent Fresnillo Plc (WKN A0MVZE) hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr fast verdoppelt. Dazu trugen der höhere Silber- und Goldpreis aber auch die gestiegene Silberproduktion auf den Minen San Julian und Fresnillo bei.

Laut dem Konzern stieg der durchschnittlich realisierte Silberpreis in den ersten sechs Monaten 2017 um 5,2% auf 17,4 USD pro Unze, während der realisierte Goldpreis leicht auf 1.250,3 USD je Unze zulegte.

Die Edelmetallpreise haben von der Unsicherheit um die Entwicklung in den USA unter Präsident Donald Trump, dem Brexit, geopolitischen Unruhen und vor allem einem schwächeren US-Dollar profitiert.

Die Fresnillo-Aktien konnten ebenfalls zulegen. Sie sind dieses Jahr um rund 26% gestiegen, wie Daten von Thomson Reuters zeigten. Das Unternehmen, das auf sechs Minen in Mexiko Silber- und Gold abbaut, bezifferte den Gewinn der ersten Jahreshälfte mit 310,1 Mio. Dollar, was einen Anstieg von 87% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum darstellt. Der Umsatz des Berichtszeitraums legte um rund 12% auf 995,8 Mio. Dollar zu.

Wie Fresnillo zudem meldete, stieg die Silberproduktion um 11% auf 28,04 Mio. Unzen, während die Goldproduktion leicht auf 445.769 Unzen zurückging.

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lage

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s