Wirtschaftlich wertvoll: 92 Resources erreicht Lithiumextraktion von 97%

Mit Spodumen vererzte Probe von Hidden Lake; Foto: 92 Resources

Die schönste Entdeckung nützt nichts, wenn sie ökonomisch nicht verwertbar ist. Deshalb erzählen etwa hohe Lithiumgehalte meist nur die halbe Geschichte. Am Ende kommt es auf die (vermeintlich) langweilige Metallurgie an! Genau diesen Test haben Spodumen-Proben vom Hidden Lake Lithiumprojekt von 92 Resources (TSX.V: NTY; FRA: R9G2) jetzt erfolgreich bestanden.

Heute hat das Unternehmens die trockene Meldung veröffentlicht, dass „branchenübliche Lithium-Extraktionsverfahren“ funktionieren und eine 97prozentige Gewinnungsrate erzielt worden ist. Das sollte dem kleinen Wert mit gerade einmal 6 Mio. CAD Börsenwert deutlich Auftrieb verleihen.

Bereits im Sommer dieses Jahres hatte 92 Resources bekannt gegeben, dass aus dem Roherz – ebenfalls mit branchenüblichen Verfahren – ein hochgradiges Spodumen-Montebrasit-Konzentrat (6,16 % Li2O) hergestellt worden war. Im Rahmen der jetzt durchgeführten Tests wurde dieses Konzentrat zur Lithium-Extraktion herangezogen. Ziel war es, zu ermitteln, ob die branchenüblichen Lithium-Extraktionsverfahren, die auf ein typisches Spodumen-Konzentrat angewandt werden, praktikabel sind, nämlich: Röstung, gefolgt von „Acid baking“ und Wasserlaugung. Das sind genau die Informationen, die die späteren Abnehmer von Konzentrat dringend benötigen.

Die Ergebnisse der Untersuchungen sind aufgrund der kleinen Mengen nur als vorläufig anzusehen. Größere Tests werden folgen. Dennoch kann gesagt werden, dass die Risiken des Projekts bereits erheblich reduziert worden sind. Vor allem macht jetzt die weitere Exploration richtig Sinn: Vor wenigen Tagen hat das Unternehmen mitgeteilt, dass die Exploration auf dem Hidden-Lake Projekt vorangetrieben wird. Es läuft eine zweiwöchige Kampagne, die unter anderem so genannte Schlitzproben auf zwei Pegmatiten vornehmen soll, die erst zum Ende der letzten Saison entdeckt wurden. Zufallswerte lieferten seinerzeit Lithiumwerte von 1,86 % Li2O.

Ein Hauptziel des Explorationsprogramms ist es, das Ausmaß bereits entdeckter Pegmatite vollständig zu erfassen. Die Hoffnungen liegen auf dem so genannten Pegmatit „HL6“. Konkret soll untersucht werden, ob dieses Vorkommen nicht in Wirklichkeit mit einem 1,4 Kilometer entfernten Pegmatitvorkommen „D12“ verbunden ist. Falls sich die Hypothese erhärten sollte, dass die beiden Vorkommen in Wahrheit ein zusammenhängendes Vorkommen bilden, hätte dies selbstverständlich enorme Auswirkungen auf die mögliche darstellbare Ressource, bzw. auf die Tonnage, die später abbaubar wäre. Da könnte etwas wirklich großes wachsen! Es ist bemerkenswert, dass 92 Resources heute gerade einmal mit 6 Mio. CAD bewertet ist. Andere Hardrock Lithiumexplorer wie z.B. Far Resources Ltd. (TSXV: FAT) bringen es bei vergleichbarem Entwicklungsstand schon auf deutlich zweistellige Bewertungen. Vielleicht gelingt 92 Resources ja die Aufholjagd.

Noch etwas fällt an 92 Resources auf. Es handelt sich nicht um eine Ein-Projekt-Gesellschaft. Vielmehr besitzt das Unternehmen auch das Frac-Sand-Konzessionsgebiet Golden im Westen Kanadas. Dem Vernehmen nach wird für dieses Projekt in Kürze ein so genannter 43-101 Bericht erwartet. Hochwertiger Quarzsand spielt in der Öl- und Gas-Industrie als Rohstoff eine immer wichtigere Rolle. Immerhin lässt aufhorchen, dass die dem 92-Projekt direkt benachbarte Kieselerdemine Moberly, die von Heemskirk Canada Ltd. betrieben wird, frisch in Produktion geht. Die Mine ist seit Februar 2017 Gegenstand eines Übernahmeangebots der Northern Silica Corporation im Wert von 42,3 Millionen AU$. Dagegen bewertet der Markt das Golden-Projekt von 92 Resources offenbar noch mit einem Wert von Null! Wir werden sehen, ob das so bleibt. Vielleicht steckt in 92 Resources ja neben Hidden-Lake Lithiumprojekt noch allerhand weiterer „hidden value“? Wir bleiben an dem Unternehmen dran.

 

Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von 92 Resources profitieren.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s