Schlagwort-Archive: Amplats

Es wird konkret: Anglo Amercian Platinum benennt zum Verkauf stehende Minen

Bleskop Schacht der Platinmine Rustenburg von Anglo American in Südafrika. Bildquelle: Anglo American

Bleskop Schacht der Platinmine Rustenburg von Anglo American in Südafrika. Bildquelle: Anglo American

Die Platintochter des Rohstoffgiganten Anglo American (WKN A0MUKL), Amplats (WKN 856547), hat nun öffentlich gemacht, welche Minen in Südafrika man zum Verkauf stellt. Amplats hatte auf Grund des Rekordstreiks in der südafrikanischen Platinbranche 420.000 Unzen an Produktion verloren, was dazu führte, dass der Gewinn des ersten Halbjahres einbrach.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Angesichts wiederkehrender Streiks: Anglo American könnte südafrikanische Platinminen schon 2015 abstoßen

Arbeiten auf einer Platinmine. Quelle: Anglo American Platinum

Arbeiten auf einer Platinmine. Quelle: Anglo American Platinum

Anglo American Platinum (WKN 856547) oder Amplats ist dem Verkauf seiner Platinminen in Südafrika einen Schritt näher gekommen. Der nun fünfmonatige Streik in der Branche hat das Unternehmen gezwungen, seine Reserven anzugreifen, was sich in der Bilanz bemerkbar macht.
Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Die Erzvorräte gehen zur Neige: Streik in Südafrika – Erster Platinproduzent gerät Medienberichten zufolge in Lieferschwierigkeiten

Platin-Nugget - Quelle: Heinrich Pniok

Platin-Nugget - Quelle: Heinrich Pniok

In den vergangenen fünf Tagen hat der Platinpreis einen deutlichen Aufschwung erfahren und pendelt nun wieder um die Marke von 1.430 USD pro Unze. Am gestrigen Dienstag ging es besonders deutlich nach oben, nachdem Medienberichte darauf hindeuteten, dass auf Grund des andauernden Streiks bei einem von Südafrikas größten Platinproduzenten Lieferschwierigkeiten auftreten.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Drastischer Turnaround, aber: Anglo American Platinum – Neues Ungemach droht

Arbeiten auf einer Platinmine von Anglo American Platinum

Arbeiten auf einer Platinmine von Anglo American Platinum

Anglo American Platinum (WKN 856547), der weltweit größte Platinproduzent, ist wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Allerdings ist dieser Turnaround durch die neuen Streiks in der südafrikanischen Platinbranche bereits wieder in Gefahr.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schwacher Rand hilft: Anglo American Platinum – Zurück in der Gewinnzone

Arbeiten auf der Rustenburg-Mine von Amplats

Arbeiten auf der Rustenburg-Mine von Amplats

Der größte Platinproduzent der Welt Anglo American Platinum (WKN 856547) hat sein Produktionsziel für 2013 angehoben. Der Konzern verschiebt Pläne, seine Aktivitäten einzuschränken, erklärt aber gleichzeitig, dass die Kosten auf Grund steigender Strompreise anziehen werden.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Steigende Preise voraus?: Hoffnungen für Palladium und Platin liegen in Sonderfaktoren am Markt

Platinum und Platinumkristalle

Platinum und Platinumkristalle

Schlechte China-News können die Rohstoffmärkte heute nicht schocken. Auch Palladium und Platin verzeichnen Preisaufschläge. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktlage der beiden Edelmetalle, die vor allem für die Autobranche von Bedeutung sind.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Auch operativer Gewinn fällt deutlich: Anglo American – 1,5 Mrd. Dollar Verlust nach Abschreibungen

Untertagebohrungen mit einem konventionellen Pressluftbohrer in der Great Noligwa Goldmine von Anglo American in Südafrika

Untertagebohrungen mit einem konventionellen Pressluftbohrer in der Great Noligwa Goldmine von Anglo American in Südafrika

Der Bergbaugigant Anglo American (WKN A0MUKL) hatte schon im Vorfeld der Zahlenveröffentlichung für 2012 eine Milliarden schwere Abschreibung auf sein Platingeschäft und das Eisenerzprojekt Minas Rio in Brasilien gemeldet. Da zudem auch die Gewinne in allen wichtigen Geschäftsbereichen fielen, schrieb das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Verlust von 1,5 Mrd. Dollar.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel