Schlagwort-Archive: Barren

Gold: Vontobel macht sich Sorgen um das Edelmetall

Goldbarren - Quelle: Veris Gold (Yukon Nevada)

Goldbarren – Quelle: Veris Gold (Yukon Nevada)

Nun hat es die Chefin der US-Notenbank Fed, Janet Yellen, unmissverständlich klar gemacht. Ab 2015 wird der Trend bei den US-Leitzinsen wieder nach oben gehen. Allein wann die erste Leitzinsanhebung stattfinden wird, ließ Yellen offen – doch ob dies im dritten oder vierten Quartal sein wird, ist letztlich für den großen Trend an den Märkten nicht mehr entscheidend. Die Börsen wissen nun, was ansteht und können sich darauf einstellen.

Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

US-Handel kaum verändert beendet: Gold – Schwache US-Wirtschaftsdaten stützen

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Der Goldpreis hat den gestrigen US-Handel kaum verändert beschlossen. Das bedeutet aber eine Erholung von den Intraday-Tiefs. Etwas schwächere US-Wirtschaftsdaten halfen dem gelben Metall dabei aufwärts. Am Spotmarkt schloss der Goldpreis so bei 1.320,75 USD pro Unze.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Shorteindeckungen und Risikoaversion: Goldpreisrallye reißt Minenaktien mit nach oben

Goldbarren. Quelle: Semafo

Goldbarren. Quelle: Semafo

Nach Wochen und Monaten eher gedrückten Handels hat der Goldpreis gestern einen dynamischen Ausbruch hingelegt. Der Preis für eine Unze des gelben Metalls schoss um mehr als 48 USD oder fast 4% nach oben und schloss am Tageshoch von 1.320 USD pro Unze. Das ist die beste Tageperformance seit September 2013.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Eskalation im Irak: Goldpreis testet ehemalige Unterstützung bei 1.280 USD

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Der Goldpreis hat in der vergangenen Woche einen nicht unerheblichen Teil seiner Verluste wieder gutgemacht und tendiert auch zu Beginn der neuen Handelswoche höher. Die eskalierende Situation im Irak, wo Kämpfer der extremistischen Islamisten von ISIS eine wichtige Stadt des Landes einnahmen, haben die Attraktivität des gelben Metalls als Sicherer Hafen wieder steigen lassen. Allerdings steht diese Woche die Junisitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank an, was weitere Gewinne begrenzen könnte, da sich die Aufmerksamkeit der Märkte wieder verstärkt der Entwicklung der US-Wirtschaft zuwenden dürfte.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Maßnahmen bereits eingepreist: Gold – Nach der EZB ist vor den US-Arbeitsmarktdaten

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Der Goldpreis hat den gestrigen US-Handel mit moderaten Gewinnen beendet, obwohl die Europäische Zentralbank wie erwartet den Leitzins weiter senkte. Positiv interpretierte Kommentare von EZB-Chef Mario Draghi ließen Schnäppchenjäger zugreifen. Trotz des stärkeren US-Dollars und der zunächst auf die EZB-Entscheidung folgenden Schwäche des Euros konnte der Goldpreis so am Spotmarkt ca. 10 USD höher bei 1.254 USD pro Unze schließen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

466.000 Unzen: Goldman Sachs kauft ekuadorianisches Gold für 580 Mio. USD

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Die Investmentbank Goldman Sachs (WKN 920332) hat dem Staat Ekuador, der seine Liquidität erhöhen will, 466.000 Unzen Gold abgekauft. Laut der Zentralbank des Landes erwarb Goldman 1.165 Goldbarren im Wert von derzeit rund 580 Mio. USD.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Trotz schwacher US-Wirtschaftsdaten: US-Dollar-Rallye versetzt Goldpreis einen Dämpfer

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Der Goldpreis hat den gestrigen US-Handel mit leichten Verlusten beendet. Anfangs konnte das gelbe Metall leicht zulegen, nachdem ein Bericht zu den US-Einzelhandelsumsätzen ein nur laues Wachstum aufzeigte und die Erwartungen des Marktes nicht erfüllte. Allerdings wurden die Gewinne im Goldpreis zunichte gemacht, als der US-Dollar im Vergleich zum Euro einen rasanten Anstieg hinlegte. So schloss der Goldpreis am Spotmarkt bei 1.294 USD pro Unze.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel