Schlagwort-Archive: Euro

US-Dollar erholt: Gold im US-Handel erneut stark

Goldbarren

Eine Unze Feingold; Bilderquelle: Osisko Mining

Der Goldpreis hat den US-Handel mit deutlichen Gewinnen bei 1.171 USD pro Unze beendet. Das Pus geht immer noch auf die überraschenden Aussagen der Fed vom Mittwoch zurück (Wir berichteten.) Auch Short-Eindeckungen und Schnäppchenjäger zogen Gold weiter nach oben. Allerdings ist der kurzfristige Abwärtstrend nach Aussage von Experten noch nicht wieder überwunden.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Gewinne konsolidiert: Gold-ETFs verzeichnen Zuflüsse wie zuletzt im Oktober 2012

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Im gestrigen Handel, der auf  Grund eines Feiertags in den USA relativ ruhig verlief, konsolidierte der Goldpreis die Gewinne, die sich aus der überraschenden Entscheidung der Schweizerischen Notenbank vergangene Woche ergeben hatten. So schloss Gold bei rund 1.277 USD pro Unze und damit auf dem höchsten Niveau seit Anfang September 2014. In der vergangenen Woche hatte das gelbe Metall 5% an Wert gewonnen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Weiterer Unsicherheitsfaktor für die Märkte: Schweizerische Nationalbank löst Goldpreisrallye aus

Goldbarren

Eine Unze Feingold; Bilderquelle: Osisko Mining

Wer hat’s getan? Die Schweizer… Genauer gesagt, die Schweizerische Notenbank (SNB). Denn diese hat am gestrigen Donnerstag völlig überraschend die Bindung des Franken an den Euro aufgegeben – und damit für große Unsicherheit an den Märkten gesorgt. Das kam dem Goldpreis zugute, der deutlich zulegte und im US-Handel am Spotmarkt bei mehr als 1.260 USD pro Unze schloss.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Eskalation im Irak: Goldpreis testet ehemalige Unterstützung bei 1.280 USD

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Der Goldpreis hat in der vergangenen Woche einen nicht unerheblichen Teil seiner Verluste wieder gutgemacht und tendiert auch zu Beginn der neuen Handelswoche höher. Die eskalierende Situation im Irak, wo Kämpfer der extremistischen Islamisten von ISIS eine wichtige Stadt des Landes einnahmen, haben die Attraktivität des gelben Metalls als Sicherer Hafen wieder steigen lassen. Allerdings steht diese Woche die Junisitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank an, was weitere Gewinne begrenzen könnte, da sich die Aufmerksamkeit der Märkte wieder verstärkt der Entwicklung der US-Wirtschaft zuwenden dürfte.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Sicherer Hafen gefragt: Krise im Irak treibt Gold- und Ölpreis

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Goldbarren, Bildquelle: Newcrest Mining

Der Goldpreis schloss im US-Handel wieder höher und erreichte damit ein Dreiwochenhoch. Weitere Shorteindeckungen und Schnäppchenjäger wurden von Marktbeobachtern wie in den letzten Handelssitzungen auch als Begründung ausgemacht. Auch eine Flucht in Gold als Sicheren Hafen angesichts der Situation im Irak könnte eine Rolle gespielt haben, hieß es. Am Spotmarkt wurde Gold dann zuletzt bei etwas mehr als 1.273 US notiert.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Zwischenspurt: Goldpreis auf Zweiwochenhoch

Goldbarren

Goldbarren

Der Goldpreis hat den US-Handel mit Gewinnen beendet, die er heute ausbaut und auf ein Zweiwochenhoch steigt. Marktbeobachter machen Short-Eindeckungen und charttechnische Käufe für den Zwischenspurt verantwortlich, da die Bären erst einmal erschöpft sein könnten. Im europäischen Handel kostet eine Unze des gelben Metalls derzeit rund 1.260 USD (09:25 Uhr).
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommt die Leitzinssenkung?: Gold – EZB und US-Arbeitsmarkt dürften Preisentwicklung bestimmen

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Diese Woche dürfte das mit Spannung erwartete Treffen der Europäischen Zentralbank die Entwicklung am Goldmarkt bestimmen. Es wird allgemein erwartet, dass die EZB Maßnahmen ergreift, um die anhaltend niedrige Inflation und das geringe Kreditvergabewachstum in der Eurozone zu bekämpfen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel