Schlagwort-Archive: FED

Gold dürfte auch diese Woche unter Druck stehen

Goldbarren; Foto: VisualMedia

Nachdem der Goldpreis vergangenen Woche schwer getroffen wurde und unter die Marke von 1.300 USD pro Unze abtauchte, sieht es so aus, als würde das gelbe Metall auch in der neuen Handelswoche unter Druck bleiben. Das liegt nach Ansicht von Analysten vor allem an der „aggressiveren Haltung“ der Fed.

Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nach Fed Treffen: Gold fällt unter 1.300 USD

Goldbarren

Eine Unze Feingold; Bildquelle: Osisko Mining

Nach der jüngsten Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank gab der Goldpreis deutlich nach und fiel im frühen europäischen Handel erst einmal knapp unter die Marke von 1.300 USD je Unze. Die Fed hatte zwar am Mittwochabend wie erwartet den Leitzins unverändert gelassen, gleichzeitig aber angekündigt, ihre auf 4,5 Billionen USD angeschwollene Bilanz abbauen zu wollen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Gold – Warten auf die Fed

Goldbarren; Foto: Aureus Mining

Im europäischen Handel kann der Goldpreis leicht zulegen. Größere Ausschläge gibt es aber vermutlich nicht vor heute Abend, wenn das aktuelle Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank endet.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Gold: Alles blickt auf den Dollar und auf Jackson Hole

Goldbarren, Foto: covilha, everystockphoto.com

Jackson Hole – die Kleinstadt im US-Bundesstaat Wyoming wäre weltweit kaum so bekannt, wenn sich dort nicht einmal pro Jahr das „who is who” der Zentralbankenvertreter treffen würde. Heute beginnt in der idyllischen Stadt wieder das Treffen der Notenbanker und auch wenn diesmal insgesamt keine bahnbrechenden Neuigkeiten aus Wyomings Bergen in die Welt dringen werden, so könnte das Treffen wichtige Signale unter anderem für den Dollar und damit auch den Goldpreis aussenden.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Gold angesichts schwachen US-Dollars weiter nahe Siebenwochenhoch

Goldbarren, Foto: Kirkland Lake Gold

Im gestrigen US-Handel erreichte der Goldpreis den höchsten Stand seit fast sieben Wochen. Vor allem der weiter schwache US-Dollar und US-Wirtschaftsdaten, die Zweifel an weiteren Zinserhöhungen durch die US-Notenbank aufkommen lassen, stützen Gold, erklärten Marktbeobachter.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Analysten – Gold wartet auf Signale der Fed

Goldbarren, Foto: Kirkland Lake Gold

Der Goldpreis hat sich diese Woche um wichtige, charttechnische Marken herumbewegt, während der Markt auf das Ergebnis des anstehenden Treffens des Offenmarktausschusses der US-Notenbank wartet, schreiben die Experten der UBS in einem aktuellen Bericht. Das Gold immer noch in der Nähe der Marke von 1.250 USD pro Unze gehandelt wird und den größten Teil der jüngsten Gewinne halten konnte, bewerten die Analysten als ermutigend. Besonders, da die Aktienmärkte noch immer in der Nähe ihrer Allzeithochs notieren und die Anleiherenditen zuletzt gestiegen seien.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Experten: US-Dollarschwäche könnte den Goldpreis auf 1.350 USD schicken

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Der Goldpreis setzt seinen Aufwärtstrend auch zu Beginn der neuen Woche erst einmal fort. Das gelbe Metall hatte am vergangenen Freitag schlussendlich doch deutlich auf die Schwäche des US-Dollars reagiert und war auf ein Vierwochenhoch gestiegen. Zu Wochenbeginn geht es weiter aufwärts.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel