Schlagwort-Archive: Katanga

Mit Kursaufschlag von 43%: Chinesische XinXing Development will bei Kupferproduzent African Metals einsteigen

Kupfervererzung auf dem Luisha South-Projekt von African Metals

Kupfervererzung auf dem Luisha South-Projekt von African Metals

Mehr als 160.000 Tonnen Kupfer- und 44.000 Tonnen Kobaltmetall sind auf dem Luisha South-Projekt von African Metals (WKN 912759) in der Demokratischen Republik Kongo zu finden. Das Unternehmen hat auch bereits eine Produktionsanlage auf dem Gebiet errichtet, um die Vorkommen bergen zu können. Nun, nach längerer Pause, scheinen die nötigen Finanzmittel in greifbarer Nähe, um das Projekt weiter voranzutreiben.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Barclays: Durchschnittlicher Kupferpreis könnte 2013 um 18% steigen

Kupfer findet sich als Leiter in vielen elektronischen Schaltkreisen

Kupfer findet sich als Leiter in vielen elektronischen Schaltkreisen

Nach einem Berechnungsmodell der Analysten von Barclays Capital könnte der durchschnittliche Kupferpreis 2013 auf 9.600 USD pro Tonne steigen und dabei ein Hoch von 10.300 USD pro Tonne verbuchen – vorausgesetzt die chinesische Wirtschaft wächst im laufenden Jahr um 9%.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nach positiven Daten aus China Kupferpreis vor drittem Wochenanstieg in Folge

Kupfer

Kupfer

Es sieht so aus, als könnte der Kupferpreis eine dritte positive Woche in Folge verbuchen, nachdem neueste Daten aus dem produzierenden Gewerbe in China bekannt wurden.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Minengiganten überzeugt: Kongo-Unruhen werden Bergbauzentrum des Landes nicht erreichen

Die Republik Kongo grenzt an Gabun, Kamerun, die Zentralafrikanische Republik, die Demokratische Republik Kongo (DRC), Cabinda und den Atlantik

Die Republik Kongo grenzt an Gabun, Kamerun, die Zentralafrikanische Republik, die Demokratische Republik Kongo (DRC), Cabinda und den Atlantik

Es ist schon lange bekannt, dass die Demokratische Republik Kongo für die dort tätigen Minenfirmen kein Land ohne Risiko ist. Jüngste Unruhen in dem afrikanischen Staat haben Anleger verunsichert, doch Brancheninsider und Analysten glauben nicht, dass die Kämpfe sich bis in die mehr als 1.000 Kilometer entfernte Katanga-Region ausbreiten werden. Dort liegen unter anderem die großen Kupferminen des Landes.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Analysten ändern Modellerwartungen: Kupfer – Der nächste Preisanstieg naht

Kupfer

Kupfer

Kupfer gehört bisher zu den Rohstoffen, bei denen es ein Überangebot gab. Doch dies könnte sich bald ändern.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

„Nicht zu erkennen“: Weltgrößter Kupferproduzent Chile sieht kein Nachlassen der chinesischen Nachfrage

Die größte Kupfer-Tagebaumine der Welt in knapp 3.000 Metern Höhe im Norden Chiles

Die größte Kupfer-Tagebaumine der Welt in knapp 3.000 Metern Höhe im Norden Chiles

Der größte Kupferproduzent der Welt Chile sagt einem Bericht der kanadischen Globe and Mail zufolge, dass die chinesische Nachfrage nach dem roten Metall trotz der Verlangsamung des chinesischen Wirtschaftswachstums robust bleibt. Dies deute auf eine Fortsetzung jener Marktdynamik hin, die den Kupferverbrauch in der Volksrepublik seit mehr als einem Jahrzehnt antreibe, hieß es.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Weckruf für Afrika?: Infrastrukturinvestitionen in Höhe von 500 Milliarden Dollar geplant

  • Erztransport auf einer Mine

    Erztransport auf einer Mine

    Der interregionale Handel auf dem afrikanischen Kontinent krankt an der fehlenden „Vernetzung“ der einzelnen Länder untereinander, glaubt die Vereinigung 15 afrikanischer Staaten „Southern African Development Community“ (SADC). Die Entwicklung einer grenzübergreifenden Infrastruktur aber könnte weiteres Wachstum und Entwicklung anregen, glaubt man bei der SADC. Nun liegt der so genannte Regional Infrastructure Master Plan (RIMP) vor, der grenzübergreifende Projekte zur Behebung dieses Missstands im Gesamtwert von 500 Mrd. Dollar (!) vorsieht.

    Weiterlesen

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Eingeordnet unter Leitartikel