Schlagwort-Archive: Konsolidierung

Einstiegschance?: UBS – Gesunde Konsolidierung im Goldmarkt

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Die Analysten der Schweizer Großbank UBS sind der Ansicht, dass die aktuelle Konsolidierung des Goldreises für den Markt nur gesund sei. Bisher seien Rücksetzer bei Gold vergleichsweise gering und kurzlebig ausgefallen, sodass die Anleger nicht wirklich eine Chance gehabt hätten, zu günstigeren Preisen einzusteigen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Mit der Woulfe-Übernahme: Almonty Industries leitet Konsolidierung des Wolframsektors ein

Aufbereitungsanlage auf der Wolfram Camp-Mine; Foto: Deutsche Rohstoff AG

Aufbereitungsanlage auf der Wolfram Camp-Mine; Foto: Deutsche Rohstoff AG

Nach Ansicht der Experten von Hallgarten & Company ist der geplante Zusammenschluss von Almonty Industries (WKN A1JSSD) und Woulfe Mining (WKN A1CTE1) genau das, was die Branche braucht. Denn damit würde nicht nur ein größerer Player auf dem Wolframmarkt entstehen, sondern auch ein Auslöser für die lang erwartete Konsolidierung des Sektors, hieß es.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Erstes Bohrprogramm abgeschlossen: Kibaran Resources – Fortschritte bei der Entwicklung der Graphitprovinz Merelani

Auf dem Mahenge-Projekt von Kibaran Resources; Bildquelle: Kibaran Resources

Auf dem Mahenge-Projekt von Kibaran Resources; Bildquelle: Kibaran Resources

Einen Kurssprung von rund 10% legte in Australien heute die Aktie der Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX / ASX: KNL) hin. Das Unternehmen meldete, dass man mit der Entwicklung des Graphitprojekts Merelani zu einer zweiten Graphitprovinz in Tansania wie geplant vorankomme. Kibaran ist der Ansicht, dass Merelani zukünftig eine signifikante Quelle großflockigen Graphits sein wird – eines Rohstoffs, für den man im Unternehmen eine weltweit steigende Nachfrage erwartet.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Frühphasenexplorationsprojekte abgestoßen: Gold Standard Ventures – Volle Konzentration auf das Pinion-Projekt

Projektgebiet der Gold Standard Ventures in Nevada, Foto: Gold Standard Ventures

Projektgebiet der Gold Standard Ventures in Nevada, Foto: Gold Standard Ventures

Die kanadische Gold Standard Ventures (WKN A0YE58) /NYSE MKT:GSV) hat vor einiger Zeit mit dem Erwerb des Pinion-Projekts, ihren Teil der Konsolidierung des südlichen Carlin Trends erfolgreich abgeschlossen (Wir berichteten.). Mit den Lagerstätten North Bullion, Bald Mountain und eben Pinion hat das Unternehmen alle Hände voll zu tun – und seiner Ansicht nach auch ausgezeichnete Aussichten auf Erfolg. Deshalb hat man sich nun entschlossen, sämtliche nicht zum Kernportfolio gehörenden Explorationsprojekte abzustoßen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Bohrungen auf Epanko-Lagerstätte im Plan: Kibaran Resources – Verhandlungen zu neuem Graphitprojekt vor dem Abschluss

Auf dem Mahenge-Projekt von Kibaran Resources; Foto: Kibaran Res.

Auf dem Mahenge-Projekt von Kibaran Resources; Foto: Kibaran Res.

Auf ihrer Epanko-Lagerstätte in Tansania hat die australische Graphitgesellschaft Kibaran Resources (WKN A1C8BX) bereits eine Ressource von 14,9 Mio. Tonnen mit 10,5% Gesamtgehalt an Graphitkohle – dem höchsten Gehalt in ganz Tansania – nachgewiesen. Das entspricht 1,56 Mio. Tonnen enthaltenem Graphit. Und während Kibaran Epanko weiter vorantreibt, kümmert man sich schon um ein zweites Standbein in dem afrikanischen Land – das Merelani-Projekt.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Ukraine weiter im Fokus: Gold – Noch ein Sechsmonatshoch

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Goldbarren; Bildquelle: Degussa

Der Goldpreis hat den US-Handel mit nur leichten Gewinnen beendet. Es reichte aber für ein neues Sechsmonatshoch.
Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Restrukturierung angestoßen: Cameco – Gewinn steigt trotz anhaltender Uranmarktschwäche

Die Mühel auf der Key Lake-Mine von Cameco

Die Mühel auf der Key Lake-Mine von Cameco

Der kanadische Uranproduzent Cameco (WKN 882017) hat trotz der anhaltenden Schwäche des Uranmarktes im zweiten Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg verzeichnet. Der auf die Aktionäre anrechenbare Nettogewinn lag bei 34 Mio. Dollar oder 9 Cent pro Aktie nach nur 5 Mio. Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel