Schlagwort-Archive: QE3

Entscheidung schon diese Woche?: Gold – Moderate Gewinne vor Fed-Treffen

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Der Goldpreis hat den US-Handel am gestrigen Montag mit leichten Gewinnen beendet. Beobachter machen Short-Eindeckungen nach dem jüngsten Verkaufsdruck verantwortlich – und dass Händler ihre Positionen vor dem heute und morgen anstehenden Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank glattstellen. Hinzu kommt, dass der US-Dollar sich – nicht nur – im Vergleich zum Euro wieder schwächer zeigt.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Große Unsicherheit: Gold – Kündigt die Fed schon diese Woche Kürzungen bei QE3 an?

Goldgranalien

Goldgranalien

Das wichtigste Ereignis für die Finanz- und Rohstoffmärkte ist diese Woche das nächste Treffen des Off

Wachsende Sorgen, dass die Notenbanker schon auf dem jetzt anstehenden Treffen den Beginn der Reduzierung ihres Stützprogramms für die US-Wirtschaft, QE3, bekannt geben, hatten den Goldpreis vergangene Woche wieder von einem zwischenzeitlichen Dreiwochenhoch geholt.

In einer Umfrage von Kitco News unter 23 Teilnehmern rechnen acht Befragte mit einem steigenden Goldpreis, während neun von einem Preisrückgang ausgehen. Sechs Umfrageteilnehmer erwarten eine Seitwärtsbewegung. Kitco befragt jede Woche Goldhändler, Investmentbanken, Futures-Trader und Chartanalysten nach ihrer Meinung zur Goldpreisentwicklung.

Der Goldpreis hatte vergangene Woche auf Grund von Shorteindeckungen und Schnäppchenjägern zunächst deutliche Gewinne verbucht, diese dann aber – wie auch die breiteren Aktienmärkte teilweise – wieder abgegeben, als das Fed-Meeting näher rückte. Ein Grund für die wachsenden Sorgen der Märkte in Bezug auf das möglicherweise anstehende sogenannte Tapering der US-Notenbank war eine Einigung im Haushaltsstreit in den USA. Das wurde vielfach als eine weitere Hürde für die Fed gesehen, die nun weggefallen ist.

Der US-Senat wird wahrscheinlich diese Woche über einen im Repräsentantenhaus bereits beschlossenen Budgetdeal abstimmen, der einen weiteren Verwaltungsstillstand verhindern soll. Allerdings wäre damit der Streit um die nötige Anhebung der Schuldenobergrenze nicht beigelegt, der im Februar wieder aufflammen dürfte. Allerdings hatten diese Streitigkeiten zwischen Republikanern und Demokraten dem Goldpreis in der letzten Runde nicht auf die Sprünge geholfen.

Einer Umfrage von Bloomberg vom 6. Dezember zufolge erwarten 34% der befragten Wirtschaftsexperten, dass die Fed noch diese Woche, den Tapering-Beginn verkündet. In einer vorherigen Umfrage im November waren nur 17% dieser Meinung gewesen. Allerdings zeigt sich auch, dass es sich hier immer noch um eine Minderheitsmeinung handelt.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Erneuter Einbruch: Gold – Fed-Meeting und ETF-Verkäufe belasten

Gold

Gold

Wie gewonnen, so zerronnen: Nach der Erholung Anfang der Woche hat der Goldpreis gestern wieder stark nachgegeben. Um fast 30 USD ging es mit dem Spotpreis bergab, da das nächste Treffen der US-Notenbanker – und damit eine mögliche Entscheidung zur Reduzierung von QE3 – näher rückt und sich die Mittelabflüsse aus mit Gold hinterlegten ETF fortsetzen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nächstes Fed-Meeting im Fokus: Goldpreis – Geht den Bären die Luft aus?

Goldmünzen und Barren. Foto: everystockphoto.com

Goldmünzen und Barren. Foto: everystockphoto.com

Der Goldpreis hat den gestrigen US-Handel mit leichten Gewinnen beendet, die er heute Morgen in Europa zunächst weiter ausbaut. Short-Eindeckungen und einige Schnäppchenjäger führten zu der moderaten Erholung.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Wie gewonnen, so zerronnen: Goldpreis kann Gewinne nicht halten

Goldbarren

Goldbarren

Am gestrigen Mittwoch beendete der Goldpreis den US-Handel mit deutlichen Gewinnen. Short-Eindeckungen, Schnäppchenjäger und Positionsglattstellungen vor wichtigen Wirtschaftsdaten ließen den Preis für eine Unze des Golds zwischenzeitlich bis knapp über die Marke von 1.250 USD pro Unze steigen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Notenbank San Francisco: QE3-Reduzierung erst bei vollkommener Sicherheit

Photo TheoClarke, everystockphoto.com

Photo TheoClarke, everystockphoto.com

Die US-Notenbank sollte erst beginnen, ihr Stimulusprogramm für die US-Wirtschaft zu reduzieren, wenn sie „vollkommen sicher“ ist, dass sich diese wieder auf dem richtigen Weg befindet. Das ist die Ansicht von John Williams, President der Notenbank von San Francisco.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Angst vor neuen Arbeitsmarktdaten aus den USA: Goldpreis wieder im Rückwärtsgang

Gold

Gold

Zum ersten Mal seit drei Handelstagen gibt der Goldpreis wieder nach – und baut damit die schwächste Monatsperformance seit Juni weiter aus. Grund sind wieder einmal Spekulationen, dass eine erstarkende US-Wirtschaft weniger Unterstützung von der Fed benötigen könnte.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Goldpreis fällt auf Juli-Niveau zurück: Gold – Fed-Protokoll und US-Wirtschaftsdaten führen zu erneutem Einbruch

Goldbarren

Goldbarren

Der Goldpreis ist am gestrigen Mittwoch weiter eingebrochen, fiel zwischenzeitlich um mehr als 30 USD oder 2,5% auf ein Tagestief von 1.240,20 USD je Unze. Äußerungen von Mitgliedern der US-Notenbank deuten nach Ansicht der Marktteilnehmer an, dass eine Reduzierung des Stimulusprogramms für die US-Wirtschaft (QE, Quantitative Easing) doch schon dieses Jahr erfolgen könnte.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Yellen-Ansprache am Donnerstag – Goldpreis vor weiterem Test

Newcrest_Mining_LGL_GoldSchon Ende vergangener Woche ist der Goldpreis durch die psychologisch und technisch wichtige Unterstützung von 1.300 USD je Unze gefallen und notiert derzeit weiterhin knapp unter der Marke von 1.280 USD. Auslöser waren überraschend „gute“ Arbeitsmarktdaten aus den USA.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Vom Tagestief erholt, aber Fed und EZB setzen Goldpreis weiter unter Druck

Newcrest_Mining_LGL_GoldDer Goldpreis kann sich von seinen Tiefs ein wenig erholen, bleibt aber angesichts von Spekulationen um eine Lockerung der Geldpolitik der EZB und um den Zeitpunkt, zu dem die US-Notenbank ihr Stimulusprogramm QE3 reduzieren könnte, unter Druck.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

US-Arbeitsmarktdaten weiter schwach: Goldpreis gibt nach Fed-Kommentaren nach

Goldmünzen und Barren. Foto: everystockphoto.com

Goldmünzen und Barren. Foto: everystockphoto.com

Wieder einmal hat die US-Notenbank den Goldpreis auf Talfahrt geschickt. Dabei hatte der Preis für eine Unze des gelben Metalls kurz zuvor nach schwächeren Arbeitsmarktdaten aus den USA noch ein neues Tageshoch markiert.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nach deutlichem Plus vergangene Woche: Goldmarktteilnehmer warten auf US-Arbeitsmarktdaten

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Goldbarren Foto: covilha, everystockphoto.com

Nun, da die US-Regierung den Betrieb wieder aufgenommen hat und zurückgehaltene Wirtschaftsdaten langsam veröffentlicht werden, konzentrieren sich die Goldmarktteilnehmer auf die US-Arbeitsmarktdaten für September, die am Dienstag herauskommen sollen. Eigentlich sollten diese Zahlen am 4. Oktober präsentiert werden, was aber auf Grund des Shutdowns in den USA verschoben werden musste.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nach Einigung im US-Haushaltsstreit: Goldpreis schießt um knapp 40 USD nach oben

Gold

Gold

Der Goldpreis hat sich in gestrigen US-Handel deutlich verteuert und die Marke von 1.300 USD pro Unze wieder klar überschritten. Starke Shorteindeckungen sowie einige Käufe von Anlegern, die den sicheren Hafen Gold anstreben, werden von Beobachtern dafür verantwortlich gemacht.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

US-Regierung schon Anfang Oktober zahlungsunfähig?: Goldpreis – Deutsche Wahlen und US-Schuldenproblematik dürften Richtung vorgeben

Gold

Gold

Nach Ansicht von Marktbeobachtern werden das Ergebnis der Wahlen hier in Deutschland und die Möglichkeit, dass die USA ihre Rechnungen bald nicht mehr bezahlen können, sollte nicht die Schuldengrenze doch noch rechtzeitig angehoben werden, die Richtung des Goldpreises in der laufenden Woche bestimmen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

US-Wirtschaft noch zu schwach: Nach Fed-Entscheidung – Goldpreis schnellt auf mehr als 1.360 USD pro Unze

GoldbarrenDie gestrige Entscheidung der US-Notenbank erwischte Märkte und Experten auf dem falschen Fuß. Während die große Mehrheit der Beobachter damit gerechnet hatte, dass die Fed beginnt, ihr Stützprogramm QE3 für die US-Wirtschaft zu reduzieren, taten die Notenbanker – nichts. Der Goldpreis schoss daraufhin von knapp 1.300 auf über 1.365 USD pro Unze in die Höhe und auch die breiten Aktienmärkte legten eine Rallye hin.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Tag der Entscheidung: Ändert die US-Notenbank heute den Kurs?

Goldgranalien

Goldgranalien

Am heutigen Mittwoch ist es soweit: Händler und Anleger werden endlich die lang erwarteten Ergebnisse des jüngsten Offenmarktausschusstreffens der US-Notenbank erhalten. Dieses Treffen, über das den gesamten Sommer spekuliert wurde, begann am Dienstagmorgen und endet heute Mittag amerikanischer Zeit.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Leitartikel

Falls die Fed QE3 weniger als erwartet reduziert: Bank of America Merrill Lynch – Goldpreis könnte kurzfristig Rallye erleben

GoldbarrenDie Experten von Bank of Amercia Merrill Lynch Global Research sind der Ansicht, dass der Goldpreis steigen könnte, sollte der Offenmarktausschuss der US-Notenbank das Anleihekaufprogramm QE3 nicht so stark beschneiden wie vom Markt erwartet.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Aktuelle Preisentwicklung unklar: Mehrheit der Analysten glaubt nicht an neues Goldpreishoch innerhalb von 24 Monaten

Goldbarren

Goldbarren

Beobachter des Goldmarktes sind uneins, wie sich der Goldpreis diese Woche entwickeln wird. Anzeichen für einen Aufwärtstrend der US-Wirtschaft werden gegen den drohenden Militärschlag der USA gegen Syrien aufgewogen. Die Mehrheit der befragten Experten ist sich allerdings in der Ansicht einig, dass der Preis für das gelbe Metall in den kommenden 24 Monaten keinen neuen Höchststand ausbilden wird.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Syrien, Fed, US-Haushaltstreit: BMO – Goldpreis könnte wieder über 1.500 USD pro Unze steigen

Goldbarren

Goldbarren

Nach einem katastrophalen Frühling und einem kaum besseren Sommer könnte es im Herbst wieder besser aussehen für den Goldpreis. Eine anhaltend hohe Nachfrage nach Barren, Münzen und Schmuck sowie die geopolitische Unsicherheit um Syrien hatten den Goldpreis vergangenen Woche zum ersten Mal seit Anfang Juni über die Marke von 1.400 USD pro Unze getrieben.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Erster Wochenanstieg seit November 2012 – Gold-ETF SPDR Gold Shares verbucht wieder Mittelzuflüsse

Goldbarren

Goldbarren

Die jüngste Korrektur der Aktienmärkte, Schnäppchenjäger und die Tatsache, dass sich der Goldpreis wieder deutlich von seinem Juni-Tief entfernt hat, führen Experten als Faktoren an, die dazu beigetragen haben, dass die Goldbestände der Gold-ETFs (Exchange Traded Funds) nicht mehr fallen – zumindest im Moment nicht.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Vor allem physisches Geschäft stark: Commerzbank – Gutes Goldhandelsvolumen dieses Jahr

Goldbarren, Foto: covilha, everystockphoto.com

Goldbarren, Foto: covilha, everystockphoto.com

Die Commerzbank AG (WKN CBK100) verzeichnet im laufenden Jahr „gute“ Goldhandelsvolumina. Trotz des Goldpreiseinbruchs seien die Handelsaktivitäten stabil, hieß es.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Analysten erwarten weitere Zuwächse – Silber-ETF Bestand steigt auf Viermonatshoch

Silberbarren

Die Menge an Silber, die vom größten mit dem grauen Metall hinterlegten börsennotierten Fonds, dem iShares Silver Trust, gehalten wird, stieg zuletzt auf ein Viermonatshoch. Die Rallye der letzten Tage auf mehr als 22 USD pro Unze Silber und positive Wirtschaftsaussichten lösten starkes Interesse vor allem bei Privatanlegern aus.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Wurde Ende Juni der Boden gefunden?: Short-Eindeckungen und Fondskäufe – Goldpreis legt weiter zu

Der Goldpreis hat einen starken Start in die neue Handelswoche hingelegt. Vor allem Short-Eindeckungen und neue Käufe von Fonds führten nach Ansicht von Marktbeobachtern dazu, dass sich der Preis für eine Unze des gelben Metalls zu einem Dreiwochenhoch aufschwang und nahe des Tageshochs schloss. Auch die Nachricht, dass viele Gold-ETFs wieder Zuflüsse verbuchten, wirkte sich positiv aus.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Wird 2013 ein Rekord von 1.000 Tonnen erreicht?: Chinesische Goldnachfrage steigt im ersten Halbjahr um 54%

Goldbarren

Goldbarren

Der Goldkonsum in China ist im ersten Halbjahr 2013 um mehr als die Hälfte gestiegen, da der niedrige Goldpreis Käufer anlockte, wie aktuelle Daten zeigen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Langfristige Käufer zurück im Markt: Silber-ETF iShares Silver Trust mit größtem Mittelzufluss seit Januar

Silberbarren

Silberbarren

Der größte mit Silber hinterlegte, börsennotierte Fonds (ETF), der iShares Silver Trust, hat den größten täglichen Mittelzufluss seit Januar verzeichnet. Die Erholung des Silberpreises löste offenbar Käufe von längerfristig orientierten Privatanlegern aus, erklärten Experten.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Abwärtspotenzial begrenzt: Goldpreis – Goldman Sachs hält weiter an Durchschnittspreis von 1.413 USD fest

Großes Potenzial bei Goldaktien

Goldbarren

Die Analysten von Goldman Sachs halten an ihrer Prognose eines durchschnittlichen Goldpreises von 1.413 USD pro Unze im laufenden Jahr fest. Die Banker erwarten keine deutliche Reduzierung der Stimulusmaßnahmen der US-Notenbank. Die Angst vor solchen Einschnitten bei dem QE3 genannten Programm hatte den Preis für eine Unze des gelben Metalls in die Nähe eines Dreijahrestiefs gedrückt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Ben Bernanke und China: Goldpreis überwindet Marke von 1.300 USD pro Unze deutlich

Goldbarren

Goldbarren

Der Goldpreis hat die Marke von 1.300 USD pro Unze nach mehreren vergeblichen Anläufen nun doch überwunden – und das deutlich. Gesunkene Erwartungen, dass die US-Notenbank schon in Kürze ihr Stimulusprogramm für die US-Wirtschaft reduzieren wird sowie Spekulationen, dass die Goldnachfrage aus China weiter anziehen könnte, trieben den Preis für eine Unze des gelben Metalls auf ein Monatshoch.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Marke von 1.300 USD rückt näher: Gold vor nächstem Auftritt von Fed-Chef Bernanke fester

Goldbarren

Goldbarren

Am morgigen Mittwoch werden die Märkte wieder einmal an den Lippen von US-Notenbankchef Ben Bernanke hängen, wenn dieser vor dem Kongress Bericht erstattet. Im Vorfeld zeigt sich derzeit der US-Dollar schwächer, da es Spekulationen gibt, dass Bernanke versuchen wird, die Erwartungen der Anleger an eine Reduzierung der Stimulusmaßnahmen für die US-Wirtschaft (QE3) zu senken.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Veröffentlichung der Protokolle der Fed-Sitzung von Juni: Goldpreis vor Ansprache von Fed-Chef Ben Bernanke zunächst fester

Goldbarren

Goldbarren

Es dürfte ein interessanter Tag für Goldanleger werden: Am heutigen Mittwoch spricht nicht nur Fed-Chef Ben Bernanke, sondern werden auch die Protokolle der letzten Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank im Juni präsentiert. Das könnte deutliche Auswirkungen auf den Gold- und auch die Aktienmärkte haben.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Goldpreis wieder unter Druck: US-Arbeitsmarktdaten besser ausgefallen als erwartet

Großes Potenzial bei Goldaktien

Am Freitagnachmittag gerät der Goldpreis erneut unter Druck und fällt auf aktuell rund 1.210 USD pro Unze. Auslöser für den Preisrutsch waren die heute veröffentlichten Daten zum US-Arbeitsmarkt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel