Aktie 80% im Plus: Pretium Resources – Goldproduktion aus Großprobe übertrifft Zielvorgabe

Bohrkern mit sichtbaren Goldvererzungen

Bohrkern mit sichtbaren Goldvererzungen

Die kanadische Pretium Resources (WKN A1H4B5) konnte am vergangenen Freitag mit erfreulichen Neuigkeiten aufwarten. Die Edelmetallgesellschaft teilte mit, dass man das Ziel, 4.000 Unzen Gold aus einer Großprobe von 10.000 Tonnen von der Valley of the Kings-Lagerstätte auf dem Brucejack-Projekt zu produzieren, übertreffen konnte. Daraufhin legte die Aktie um fast 80% zu.

Wie Pretium bekannt gab, konnte man aus der Großprobe 4.215 Unzen Gold sowie 3.593 Unzen Silber gewinnen, wobei noch rund 1.800 Unzen zu verarbeiten seien. Laut dem Unternehmen läuft die Verarbeitung weiter nach Plan und soll in der ersten Dezemberwoche abgeschlossen werden, nachdem man die Mühle auf Grund der Thanksgiving-Feiertage für eine Woche schließen wird.

Das Unternehmen hat mit der Auslieferung des Schwerkraftkonzentrats begonnen und die Lieferungen des Flotationskonzentrats sollen anlaufen, sobald die Verarbeitung abgeschlossen ist. Die abschließenden Produktionszahlen will Pretium bekanntgeben, sobald Verarbeitung und Analyse fertig gestellt sind. Das dürfte Mitte Dezember der Fall sein, hieß es.

Derzeit läuft der Genehmigungsprozess für eine hochgradige Untertagemine auf Brucejack. Den Beginn der kommerziellen Produktion strebt Pretium für 2016 an.

Die Aktie des Unternehmens war Anfang Oktober eingebrochen, als die Experten von Strathcona Minerals Services ihren Teil der Beaufsichtigung des Großprobenprojekts aufgaben, der die Kontinuität der Gehalte betraf.

Bis zum Juni dieses Jahres hatte die Valley of the Kings-Zone des Brucejack-Projekts eine geschätzte Ressource von 6,6 Mio. Unzen mit durchschnittlich 13,6 Gramm Gold pro Tonne erbracht. Insgesamt weist das Brucejack-Projekt eine nachgewiesene und wahrscheinliche Ressource von 19 Mio. Tonnen bei 12 Gramm Gold und 58 Gramm Silber pro Tonne auf. Das würde 7,3 Mio. Unzen enthaltenen Unzen Gold und 35,3 Mio. Unzen enthaltenen Silbers entsprechen.

Die Pretium-Aktie schloss am Freitag bei 5,53 CAD und damit rund 79,6% im Plus.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s