Schlagwort-Archive: Demokratische Republik Kongo

AVZ Minerals: Riesiges Interesse aus China

Bohrung auf Manono; Foto: AVZ Minerals

Während der australische Lithiumexplorer AVZ Minerals (WKN: A0MXC7; ASX: AVZ) zuletzt vor allem durch spektakuläre Bohrergebnisse auf sich aufmerksam machte, kann das Unternehmen nun nicht minder aufregende Neuigkeiten aus einer anderen Richtung präsentieren.
Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Pegmatite umfangreicher als gedacht: AVZ Minerals – Bohrungen auf dem Lithiumprojekt Manono angestoßen

Lithiumhaltiges Erz; Foto: 92 Resources

Es ist noch nicht lange her, da platzte AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ) in den Lithiumsektor wie eine Bombe. Als das Unternehmen bekanntgab, die ehemalige Lithiummine Manono nebst angrenzender Liegenschaften im Süden der Demokratischen Republik Kongo zu erwerben, schoss der Kurs um fast 70% nach oben bei einem wahnwitzigen Handelsvolumen von 287 Mio. Aktien. Ganz so rasant geht es heute nicht zu, doch steigt die AVZ-Aktie immer noch um fast 13% bei rund 13,6 Mio. gehandelten Aktien.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Ressource von mehr als 200.000 Unzen Gold: Monument Mining beteiligt sich an Goldprojekt Matala in der Demokratischen Republik Kongo

Bohrungen auf einem Projekt von Monument Mining; Foto: Monument Mining

Bohrungen auf einem Projekt von Monument Mining; Foto: Monument Mining

Robert Baldock, CEO des kanadischen Goldproduzenten Monument Mining (WKN A0MSJR / TSXv MMY) verfolgt schon seit Längerem die Strategie, das Länderrisiko für sein Unternehmen zu senken. Monument produziert bereits seit mehreren Jahren erfolgreich Gold in Malaysia und treibt zudem die Entwicklung des Murchison-Projekts in Australien voran. Nun hat man sich zusätzlich die Beteiligung an einem aussichtsreichen Goldprojekt in der Demokratischen Republik Kongo gesichert, das bereits über eine erste Goldressource verfügt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Effizienzsteigerung: Banro meldet Rekordgoldproduktion für das vierte Quartal

Goldbarrenguss, Bildquelle: Newcrest Mining

Goldbarrenguss, Bildquelle: Newcrest Mining

Der auf die Demokratische Republik Kongo (DRK) ausgerichtete Goldproduzent Banro (WKN 899511) hat im Dezemberquartal 2014 mehr Gold gefördert als jemals zuvor.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nach Eröffnung der Kibali-Mine: Goldproduktion der Demokratischen Republik Kongo soll sich vervierfachen

Goldbarren, Bildquelle: SEMAFO

Goldbarren, Bildquelle: SEMAFO

Die Goldproduktion in der Demokratischen Republik Kongo dürfte dieses Jahr das Vierfache des Vorjahresausstoßes betragen. Vor allem auf Grund der Inbetriebnahme der Kibali-Mine im Mai.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Nach Kipoi-Akquisition: GMP Securities sieht Tiger Resources jetzt als „Kauf“, Kursziel angehoben

Tiger Resources - Kipoi-Anlagen; Foto: Tiger Resources

Tiger Resources – Kipoi-Anlagen; Foto: Tiger Resources

Die Analysten von GMP Securities haben ihr Rating für die Aktie des Kupferproduzenten Tiger Resources (WKN A0CAJF / ASX TGS) von „halten“ auf „kaufen“ heraufgesetzt und ihr Kursziel für das Papier von 0,30 auf 0,38 AUD angehoben. Das australische Unternehmen hatte am gestrigen Donnerstag angekündigt, für 111 Mio. USD die Anteile der staatlichen Gécamines an der Kupfermine Kipoi, Gécamines hielt bislang 40% an dem Projekt, zu übernehmen. (Wir berichteten.)

Tiger plant, die Transaktion über eine Kapitalerhöhung von insgesamt 73,4 Mio. AUD zu 30 Cent pro Aktie und eine Kreditfazilität von 100 Mio. USD zu finanzieren. Die Gesellschaft, die den Kredit bereitstellt, wird zudem 20 Millionen Warrants erhalten, die über vier Jahre zu 40 Cent ausgeübt werden können.

Nach Ansicht von GMP ist jeder Kaufpreis unter 160 Mio. USD wertsteigernd für Tiger. Wenn man allerdings die bestehenden Kredite des Unternehmens, eine zusätzliche Beteiligung der Regierung der Demokratischen Republik Kongo und die Zinszahlungen für den 100 Mio. USD umfassenden Kredit einrechnet, so die Experten, werde der Deal den Wert des Unternehmens lediglich um ungefähr 3 Cent pro Aktie (voll verwässert) steigern. Doch habe die Transaktion Vorteile, die noch darüber hinausgehen würden, so GMP weiter. Er werde zum Beispiel das Chance-Risiko-Verhältnis deutlich verbessern, da nun 100% des finanziellen und technischen Risikos 95% der zu erwartenden Erträge gegenüberstünden. Die vereinfachte Besitzstruktur dürfte nach Ansicht der Analysten das Unternehmen zudem für potenzielle Käufer attraktiver machen.

Angesichts dessen, dass Tiger Resources über 22 Mio. USD an liquiden Mitteln verfügt und die Kupferkathodenproduktion ebenfalls Cash generieren sollte, da sie nun zur Nennkapazität hochgefahren werde, sind die Analysten etwas überrascht, dass Tiger gleich rund 170 Mio. USD an Kapital aufnimmt. Den Cashbestand eingerechnet bedeute das einen Spielraum von 82 Mio. USD. Das, so GMP weiter, sei zwar gut, da Tiger noch vor einigen Investitionen stehe, 2015 solle z.B. ein zweiter SXEW-Werk und Mahlwerk errichtet, 2015/2016 der Abbau wieder aufgenommen und 2016 eine Laugungsanlage hinzugefügt werden. Allerdings sind die Analysten der Ansicht, dass dieser Spielraum angesichts von Zinsen von 11 bis 17% pro Jahr nicht billig erkauft sein.

Dennoch resultiert aus der Anpassung von GMPs Bewertungsmodell an die Gecamines-Transaktion unter Berücksichtigung aller oben genannten Faktoren eine Anhebung des Kursziels für die Tiger-Aktie auf 38 Cent und des Ratings von „halten“ auf „kaufen“.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Medienbericht: Tiger Resources erhöht Anteil an Kupfermine Kipoi auf 100%

Kupferkathoden aus der Produktion von Tiger Resources; Foto: Tiger Resources

Kupferkathoden aus der Produktion von Tiger Resources; Foto: Tiger Resources

Berichten australischer Medien zufolge steht der Kupferproduzent Tiger Resources (WKN A0CAJF / ASX TGS) kurz davor, eine 110 Mio. USD schwere „Akquisition“ zu tätigen, die die Position des Unternehmens als einer der größten unabhängigen Kupferproduzenten an der australischen Börse festigen dürfte.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel