Analystenmeinung: Zimtu Capital – Bestens positioniert für die Wende an den Rohstoffmärkten

Auch Western Potash ist eine Kernbeteiligung der Zimtu Capital Corp.; Foto: Western Potash

Auch Western Potash ist eine Kernbeteiligung der Zimtu Capital Corp.; Foto: Western Potash

Wir haben den Lesern von GOLDINVEST.de den Spezialisten für Pre-IPO-Beteiligungen und Rohstoffprojektmakler Zimtu Capital (WKN A0RDR9) sowie dessen interessantes Geschäftsmodell schon verschiedentlich vorgestellt. Nun haben auch die Analysten von Rockstone Research das kanadische Unternehmen unter die Lupe genommen.

Die Experten weisen zunächst darauf hin, dass Zimtu mit 13,5 Mio. Aktien im Markt eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 3,9 Mio. CAD (-3% seit Jahresbeginn) aufweist. Diese entspreche damit in etwa dem Marktwert der 16 Hauptbeteiligungen des Unternehmens. Allerdings sei Zimtu Capital insgesamt an 33 börsennotierten Gesellschaften beteiligt und halte 74 Mio. Aktien mit einem aktuellen Marktwert von 4,9 Mio. CAD. Zusätzlich verfüge das Unternehmen aber auch über Aktienbeteiligungen an privaten Unternehmen wie Nickel One Inc., an der Zimtu mit bereits 800.000 Aktien beteiligt sei, so Rockstone weiter.

Die Analysten betonen auch, dass Zimtus Kernbeteiligungen dank einer Vielzahl verschiedener Rohstoffklassen (Gold, Zink, Kupfer, Nickel, strategische Metalle, Uran, Magnesium, Diamanten, Jade, Potash, Hanf und Öl & Gas) breit diversifiziert seien. Und die meisten dieser Unternehmen hätten im Laufe des Jahres bereits aufwerten können. Und damit gezeigt, „wie stark und schnell eine Gegenbewegung von niedrigen Kursniveaus ablaufen kann, sofern bedeutende bzw. wertschaffende Unternehmensentwicklungen“ erbracht werden.

Wie Rockstone weiter ausführt, habe Zimtu Capital zudem im Laufe der Jahre gezeigt, dass immer wieder neue Unternehmen und Projekte in das Portfolio aufgenommen werden. Die jüngste Neuaufnahme sei dabei Electra Stone Ltd., die in Deutschland noch gar nicht gehandelt werde und an der Zimtu mit 12 Mio. Aktien beteiligt sei.

Die Analysten rechnen des Weiteren vor, dass, wenn auch nur eine der 16 Kernbeteiligungen Zimtus, die im Schnitt bei 0,12 CAD/Aktie gehandelt würden, eine materielle Unternehmensentwicklung erreiche, auch die Zimtu-Aktie profitieren dürfte. Und zwar unabhängig davon, wo der zugrundeliegende Rohstoffpreis liege oder wie negativ die allgemeine Marktstimmung auch sein möge.

Und, so Rockstone weiter, einige Rohstoffaktien hätten sich auch schon vom allgemeinen Abwärtstrend abgekoppelt. Das seien in der Regel Unternehmen, die bedeutsame Fortschritte bei der Entwicklung ihrer Lagerstätten machen würden, sei es in der Exploration, Produktion oder bei strategischen Allianzen. Wenn eine Rohstoffaktie mit einer Marktkapitalisierung von wenigen Mio. Euro aber eine signifikante Entdeckung mache, trotz niedriger Rohstoffpreise mit dem Produktionsstart plane oder eine finanziell bedeutsame Allianz knüpfe, so sei es sicher wie das Amen in der Kirche, dass diese Aktie aufwerten werde – unabhängig davon, wie negativ die Allgemeinstimmung auch sein möge. Das größte Aufwertungspotential liege eben bei den Unternehmen liegt, die aus dem Nichts (d.h. bei einer geringen Marktkapitalisierung von wenigen Mio. Dollar) eine derartige Entwicklung durchmachen.

Insgesamt betrachten die Analysten Zimtu Capital als ausgewogen diversifiziert und somit „bestens positioniert für eine bevorstehende Wende in den Rohstoffmärkten“. Wie an den 16 Hauptbeteiligungen jedoch erkannt werden könne, dürften substanzielle Unternehmensentwicklungen in den kommenden Wochen und Monaten einzelne Aktienbewertungen positiv beeinflussen – und als Konsequenz auch die Bewertung von Zimtu, hieß es weiter. Wie gesagt unabhängig von den Rohstoffpreisen oder dem Marktsentiment. Das könnten, so die Analysten von Rockstone Research, nicht viele börsengelistete Unternehmen von sich behaupten.

Die vollständige Analyse der Experten finden Sie zu Ihrer Information unter Zimtu Capital bekräftigt Portfolio-Positionen mit besonderer Diversifikationsstrategie und Team-Arbeit

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s