Attraktive Kaufchance: Pilbara Minerals – Analysten erhöhen Kursziel auf 1,25 AUD

Bohrgerät auf dem Pilgangoora-Projekt; Foto: Pilbara Minerals

Bohrgerät auf dem Pilgangoora-Projekt; Foto: Pilbara Minerals

Die Analysten von Blue Ocean Equities haben ihr Kursziel für die Aktie des angehenden Lithiumproduzenten Pilbara Minerals (WKN A0YGCV / ASX PLS) von 0,95 auf 1,25 AUD angehoben, nachdem das Unternehmen vor Kurzem zwei Studien zu seinem Pilgangoora-Projekt veröffentlichte. Denn nach Ansicht der Experten bestätigte Pilbara damit erneut, dass Pilgangoora die beste, nicht entwickelte Spodumenlagerstätte der Welt ist.

Zudem, so Blue Ocean weiter, plane das Unternehmen, die Errichtung der 224 Mio. AUD teuren Mine in den kommenden Monaten anzustoßen und werde darüber hinaus in Kürze eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie in Bezug auf die Errichtung einer Chemieanlage zur Umwandlung des Lithiumkonzentrats in batteriefähiges Lithiumkarbonat (Li2CO3) sowie Lithiumhydroxidmonohydrat (LiOH.H2O) veröffentlichen, die man gemeinsam mit dem chinesischen Partner General Lithium plane. An ihrem Rating „kaufen“ halten die Analysten entsprechend fest.

Wie Blue Ocean weiter erläutert, gehe die Macharbeitsstudie zu Pilgangoora von einem Anlagendurchsatz von 2 Mio. Tonnen pro Jahr aus, was eine Produktion von 314.000 Tonnen 6%igem Spodumenkonzentrat pro Jahr bedeute. Die anfänglichen Investitionskosten lägen dabei bei 224 Mio. AUD, während nach Ansicht der Analysten die operativen Kosten 258 USD pro Tonne liegen betragen dürften, was in der Peer Group führend sei. Bei den aktuellen Preisen errechnet Blue Ocean so eine Amortisierungsdauer des Projekts von weniger als 1,8 Jahren, was für ein Projekt mit einer geschätzten Betriebsdauer von 36 Jahren beeindruckend sei. Ebenfalls bei den aktuellen Preisen für Lithiumkonzentrat gehen die Experten so von einem Nettobarwert des Projekts in Höhe von 1,047 Mrd. AUD und einem internen Zinsfuß von hohen 55% aus.

Zudem habe Pilbara eine vorläufige Machbarkeitsstudie zur Erweiterung des Anlagendurchsatzes auf 4 Mio. Tonnen pro Jahr vorgelegt, die zu nach Ansicht der Experten moderaten Kosten von 128 Mio. AUD machbar wäre, da dies weniger als dem operativen Cashflow eines Jahres bei einem Durchsatz von 2 Mio. Tonnen pro Jahr (133 Mio. AUD) entspreche – selbst bei der konservativen Preisannahme des Unternehmens von 537 USD pro Tonne. Blue Ocean glaubt deshalb, dass der strategische Wert von Pilgangoora Pilbara Minerals mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Übernahmeziel macht.

Der Kurs der Pilbara-Aktie habe zwar zuletzt unter den öffentlichen Streitigkeiten mit Mineral Resources (WKN A0J36A) gelitten, die sich um das Recht von Mineral Resources drehen, ein alternatives Angebot für das Lithium von Pilgangoora abgeben zu dürfen bzw. bei jedem Angebot für das Pilgangoora-Lithium mitzuziehen. Nach Ansicht von Blue Ocean aber ist es unwahrscheinlich, dass diese Streitigkeiten einen wesentlichen Einfluss auf den Zeitplan für die Entwicklung von Pilgangoora haben werden.

Entsprechend glauben sie, dass die Unsicherheit, die daraus entstanden ist, den Kurs von Pilbara übermäßig beeinträchtig hat und die Aktie auf dem aktuellen Niveau eine attraktive Kaufgelegenheit darstellt. Zumal Blue Ocean in seinen Berechnungen ohnehin einen Sicherheitspuffer von drei Monaten eingebaut hat, um unvorhergesehene Verzögerungen auszugleichen, was aber angesichts eines geschätzten Minenlebens von 36 Jahren (bei 2 Mio. Tonnen pro Jahr) keinen wesentlichen Einfluss auf die Bewertung habe.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s